Sie sind hier: Startseite

28.10.2010 12:55
Berliner Pflegekonferenz mit Richard David Precht
13.10.2017

Berliner Pflegekonferenz mit Richard David Precht

Die Sicherstellung einer angemessenen und würdevollen Versorgung älterer und pflegebedürftiger Menschen gehört zu den großen Zukunftsthemen unserer Zeit. Auf der 4. Berliner Pflegekonferenz wird die Zukunft der Pflege daher auch mit dem Philosophen, Publizisten und Bestseller-Autor Professor Richard David Precht diskutiert.

Mehr…

Beste MS-Schwester gesucht
11.10.2017

Beste MS-Schwester gesucht

Mit dem diesjährigen Motto „Das eigene Leben selbst im Griff. Zusammen mit meiner MS-Schwester" rückt der Wettbewerb die besondere Rolle von MS-Schwestern in den Vordergrund. Mit dem Preis „MS-Schwester des Jahres" will das Unternehmen Merck die physische wie emotionale Unterstützung der an Multiple Sklerose Erkrankten durch das Pflegepersonal würdigen.

Mehr…

Fünf Handlungsfelder für die Politik
11.10.2017

Fünf Handlungsfelder für die Politik

„Die Krankenhäuser begrüßen, dass Verbesserungen in der Pflege als eine hervorgehobene Aufgabe in den Koalitionsgesprächen gesehen werden. Dabei muss es vor allen Dingen darum gehen, dem sich verstärkenden Fachkräftemangel im Bereich der Pflege entgegenzuwirken und die Attraktivität der Pflegeberufe weiter zu stärken", erklärte Georg Baum, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG). Aus Sicht der DKG müssen fünf prioritäre Handlungsfelder zur Verbesserung in der Pflege abgearbeitet werden.

Mehr…

Modellhafte Implementierung startet
11.10.2017

Modellhafte Implementierung startet

Der neue Expertenstandard „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ wird von Januar bis Juni 2018 in einzelnen Pflegeeinheiten von ca. 25 Einrichtungen der stationären Altenhilfe, ambulanten Pflegediensten und Krankenhäusern unter fachlicher und methodischer Begleitung des wissenschaftlichen Teams des DNQP modellhaft implementiert. Ziel der modellhaften Implementierung ist, Aufschluss und Erkenntnisse über Praxistauglichkeit und Akzeptanz des Expertenstandards und Voraussetzungen für seine Einführung zu gewinnen.

Mehr…

Erste Ergebnispräsentation zu Weiterbildungsprojekten
11.10.2017

Erste Ergebnispräsentation zu Weiterbildungsprojekten

Die beiden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten niedersächsischen Verbundprojekte „Kompetenzentwicklung von Gesundheitsfachpersonal im Kontext des lebenslangen Lernens“ (KeGL) und „Aufbau berufsbegleitender Studienangebote in den Pflege‐ und Gesundheitswissenschaften“ (PuG) befassen sich mit der Entwicklung und Erprobung von Weiterbildungsangeboten an Hochschulen. Sie sollen dazu dienen, Gesundheitsfachpersonal bestmöglich auf zukünftige Anforderungen der Gesundheitsversorgung vorzubereiten. Am 16. November werden erste Ergebnisse präsentiert.

Mehr…

Umfrage zum Thema „Sterben in Deutschland"
06.10.2017

Umfrage zum Thema „Sterben in Deutschland"

Die Umfrage „Sterben in Deutschland – Wissen und Einstellungen zum Sterben“, die im Auftrag des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbandes (DHPV) vom 26. bis 29. Juni 2017 unter 1015 deutschen Erwachsenen durchgeführt wurde, geht unter anderem den Fragen nach, inwieweit sich die Menschen im Jahr 2017 mit Sterben und Tod auseinandersetzen. An welchen Orten möchten die Deutschen sterben? Fühlen sie sich gut genug über Hospiz- und Palliativangebote informiert? Und an wen wenden sie sich mit ihren Fragen zur Begleitung am Lebensende? Die Studie gibt Aufschluss.

Mehr…

hsg unterzeichnet Kooperationsvertrag mit dem AMZ
06.10.2017

hsg unterzeichnet Kooperationsvertrag mit dem AMZ

Die Hochschule für Gesundheit (hsg) und das St. Augustinus Memory-Zentrum (AMZ), eine Einrichtung der St. Augustinus Kliniken in Neuss, haben am 4. Oktober 2017 in Bochum einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.

Mehr…

BKK Mobil Oil bietet Online-Kurse für Pflegende
06.10.2017

BKK Mobil Oil bietet Online-Kurse für Pflegende

Die Pflege von Angehörigen ist eine umfangreiche und kräftezehrende Tätigkeit. Insbesondere zu Beginn der Aufgabe stehen die Betroffenen dabei vor einer großen Herausforderung, die mit vielen offenen Fragen und Unsicherheiten verknüpft ist. Die BKK Mobil Oil bietet ihren Versicherten daher ab sofort eine nachhaltige Unterstützung in Form von kostenlosen Online-Pflegekursen an.

Mehr…

Streikende an der Charité
04.10.2017

Streikende an der Charité

Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und die Charité – Universitätsmedizin Berlin haben sich am 29. September 2017 darauf verständigt, den Ende Juni ausgelaufenen Tarifvertrag Gesundheit, der erstmals und beispielgebend Mindestbesetzungen in zahlreichen Bereichen des Krankenhauses vorschreibt, unverändert mit einer Laufzeit bis Ende 2020 wieder in Kraft zu setzen.

Mehr…

Über 420 Studierende starten ihr Studium an der hsg
04.10.2017

Über 420 Studierende starten ihr Studium an der hsg

Die Studienanfänger der Hochschule für Gesundheit (hsg) wurden am 4. Oktober 2017 im Atrium der Hochschule auf dem Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen in Bochum im Rahmen einer Immatrikulationsfeier begrüßt. Nach der Feier startete die Orientierungswoche, in der die Neuankömmlinge viele Informationen über die hsg-Studiengänge und die interdisziplinären Lehr- und Lernstrukturen erhalten.

Mehr…

VdK: Erkenntnisse des Altenberichts müssen umgesetzt werden
02.10.2017

VdK: Erkenntnisse des Altenberichts müssen umgesetzt werden

„Eine nachhaltige Seniorenpolitik muss endlich zur Pflichtaufgabe auf Bundes-, Landes- und vor allem auf kommunaler Ebene werden. Dazu gehören verschiedene Maßnahmen, die die Gesundheit, Selbstständigkeit und Lebensqualität im Alter erhalten, aber auch Barrierefreiheit, Pflegestrukturen und altersgerechten Wohnraum inklusive altersgerechter Assistenzsysteme im Blick haben.“ Das erklärt Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, anlässlich des Internationalen Tags der älteren Menschen am 1. Oktober.

Mehr…

Wahlversprechen einlösen: Pflegekräfte erwarten eine Aufwertung ihres Berufs
27.09.2017

Wahlversprechen einlösen: Pflegekräfte erwarten eine Aufwertung ihres Berufs

Einschneidende Verbesserungen im Pflegebereich - das haben Spitzenvertreter der Parteien im Bundestagswahlkampf versprochen. Jetzt müssen den Worten auch Taten folgen, fordert die Paul Hartmann AG. Raimund Koch, Leiter Gesundheitspolitik der Paul Hartmann AG, analysiert den Wahlausgang.

Mehr…

Berliner Pflegekonferenz 2017: „Gute Pflege geht uns alle an"
27.09.2017

Berliner Pflegekonferenz 2017: „Gute Pflege geht uns alle an"

Auf der Zielgeraden zur Bundestagswahl hat sich auch die Pflege noch einmal prominenter platzieren können. Für die neue Legislaturperiode wollen die Ausrichter der 4. Berliner Pflegekonferenz mit einer Podiumsdiskussion am 10. November 2017 Impulse liefern.

Mehr…

Medcare 2017: Austausch in Leipzig
26.09.2017

Medcare 2017: Austausch in Leipzig

Am 27. und 28. September 2017 treffen sich Pflegefachkräfte und Entscheider aus dem klinischen und außerklinischen Bereich im Congress Center Leipzig zur Medcare. Auf dem Programm stehen die interdisziplinäre, pflegerische Fortbildung sowie Diskussionen zu aktuellen gesundheitspolitischen Entwicklungen.

Mehr…

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Pflegeforschung und -praxis vernetzen

Tag Cloud
Termine
G-DRGs + Krankenhausfinanzierung 2018 05.12.2017 09:30 - 17:30 — Hamburg
Kongress Pflege 2018 19.01.2018 - 20.01.2018 — Berlin
Kommende Termine…
« November 2017 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

„Monitor Pflege“ versteht sich als unabhängiges, umfassendes und interdisziplinäres Fachorgan für das gesamte Themenfeld Versorgung, Management und Forschung in der Pflege. Die Zeitschrift, die in Kooperation mit dem Deutschen Pflegerat, spectrumK und der Schlüterschen publiziert wird, will für die Pflege in Deutschland eine bessere Wahrnehmung im Gesundheitssystem erreichen. Die Herausgeberschaft übernimmt Prof. Dr. Reinhold Roski, die Chefredaktion wird von Peter Stegmaier geleitet.

Jetzt erhältlich

Telematik zur Patienten-Selbststeuerung
Wie Patienten bei der Krankheitsbewältigung unterstützt werden können