Sie sind hier: Startseite News "Morecare": Neue Website informiert über das Forschungsprojekt zur Verbesserung der mobilen Rehabilitation

"Morecare": Neue Website informiert über das Forschungsprojekt zur Verbesserung der mobilen Rehabilitation

15.06.2016 13:44
Gemeinsam mit fünf weiteren Kooperationspartnern arbeitet die Frankfurter Marketing-Agentur Cocomore an dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt "Morecare" – ein System zur technischen Unterstützung der mobilen Rehabilitation. Eine neue Website liefert nun Hintergrundwissen zu den Beweggründen und Zielen des Forschungsprojekts.

Als technische Schnittstelle soll das Projekt "Morecare" künftig den Informationsaustausch zwischen professionellen Pflegekräften und pflegenden Angehörigen vereinfachen. Hierzu ist die Implementierung verschiedener Kommunikations- und Koordinationselemente in das System geplant. Eine benutzerspezifische Darstellung aller relevanten Daten zur Rehabilitation unterstützt Pflegebedürftige zudem unter anderem beim selbständigen Bewegungstraining. Um die Motivation der Patienten zu steigern, werden darüber hinaus spielerische Elemente („Gamification“) entwickelt.

Mit dem Launch der neue Website www.morecare-projekt.de, die vom Kooperationspartner Cocomore federführend entwickelt wurde, können sich Interessierte nun zu den Beweggründen und Zielen des Projekts informieren und einen Überblick über den aktuellen Projektstand verschaffen.

Die Entwicklung und Umsetzung von "Morecare" ist auf einen Zeitraum von zwei Jahren ausgelegt. Das Projektbudget beträgt 2,92 Millionen Euro und wird zu 65 Prozent vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Intelligenter Mix

Tag Cloud
Termine
Kongress Pflege 2018 19.01.2018 - 20.01.2018 — Berlin
Kommende Termine…
« Dezember 2017 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031