Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
39 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp



















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetically
Jens Spahn besucht Junge Pflege Kongress
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) wird auf dem Junge Pflege Kongress des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest am 3. Mai 2018 in Bochum zu Gast sein. Geplant sind ein Grußwort des Ministers und eine anschließende interaktive Fragerunde mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Kongresses. "Wir freuen uns sehr, dass Herr Spahn zu uns kommt und mit uns diskutieren möchte. Es gibt einige dringende Themen, die wir ihm als junge Pflegende für seine Amtszeit mit auf den Weg geben wollen", sagt Ricarda Möller als Koordinatorin der Arbeitsgemeinschaft (AG) Junge Pflege Nordwest.
Located in News
DBfK Nordwest weist Kritik an Akademisierung des Pflegeberufs zurück
Seit den 90er Jahren hat sich die Zahl pflegewissenschaftlicher Studiengänge in Deutschland rasant entwickelt. Mittlerweile bieten gut 80 Hochschulen in knapp 150 unterschiedlichen Pflegestudiengängen akademische Entwicklungsangebote für Pflegefachpersonen. Die akademisch ausgebildeten Pflegefachpersonen sind fester Bestandteil der Versorgungs- und Betreuungsstrukturen in Deutschland.
Located in News
Westerfellhaus besucht DIP
Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, hat das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP) in Köln besucht. Westerfellhaus hob die Bedeutung des DIP für die Entwicklung der Pflege in Deutschland hervor und betonte: „Pflegeforschung und -wissenschaft haben hierzulande noch nicht den Stellenwert wie in anderen Ländern“. Das müsse sich unbedingt ändern.
Located in News
Pflegereform ignoriert Kinder
Die Bundesregierung plant, die Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege in einer generalisierten Ausbildung ab 2016 zusammenzulegen. Eltern, Ärzte und Pflegende wollen den Beruf „Kinderkrankenpflege“ jedoch erhalten. Auch die Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH) fordert im Interesse ihrer kleinen Patienten das Weiterführen dieser speziellen Qualifikation.
Located in News
Weltgesundheitstag : "Depression, sprechen wir’s an"
Der diesjährige Weltgesundheitstag der Weltgesundheitsorganisation (WHO) widmet sich dem Thema Depression. Ein wichtiges Anliegen ist dabei, dass an Depression erkrankte Menschen Hilfe suchen und eine angemessene Unterstützung erhalten. Gleichzeitig sollen die weltweiten Aktivitäten dabei helfen, Vorurteile und Ängste im Umgang mit der Krankheit abzubauen. Dazu soll auch eine vom Bundesministerium für Gesundheit geförderte und von der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. organisierte Fachveranstaltung, die am 7. April in Berlin stattfinden wird, beitragen.
Located in News
„Management im Gesundheitswesen“ an der IST-Hochschule
Das Gesundheitswesen weist im Vergleich zur Gesamtwirtschaft überdurchschnittliche Wachstumsraten und gleichzeitig eine erhöhte Nachfrage nach gut qualifizierten Mitarbeitern auf. Deshalb bietet die staatlich anerkannte IST-Hochschule für Management eine neue Qualifikation für den Einstieg in die stark wachsende Gesundheitswirtschaft an – den Bachelor-Studiengang „Management im Gesundheitswesen“.
Located in News
PTHV entwickelt neuen Masterstudiengang „Community Health Nursing“
Die Pflegewissenschaftliche Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) entwickelt ab November 2018 einen innovativen Masterstudiengang in „Community Health Nursing“. Dabei handelt es sich um ein Studium zur Qualifizierung von spezialisierten Pflegefachkräften, die gleichermaßen in Bereichen der ambulanten Primärversorgung als auch in der kommunalen Sozialraumentwicklung eingesetzt werden können. Als eine von drei Hochschulen in Deutschland konnte sich die PTHV in einem international besetzten Begutachtungsverfahren durchsetzen und erhielt den Zuschlag für die Entwicklung des Studiengangs.
Located in News
„Ilses weite Welt“ von Sophie Rosentreter nun im Verlagsprogramm von medhochzwei
Ab sofort verlegt der medhochzwei Verlag die Filme für Menschen mit Demenz und das Begleitmaterial von der Demenzbotschafterin Sophie Rosentreter und „Ilses weite Welt“. Martin Rütter widmet sich in der VOX-Sendung "Der Hundeprofi" am 15. Dezember gemeinsam mit Sophie Rosentreter dem Thema Hunde und Demenz, passend zu ihrer aktuellen DVD "Hunde – unsere treuen Freunde".
Located in News
Universität UMIT: Neue pflegewissenschaftliche Master-Studien
Durch die Novelle des Gesundheits- Krankenpflegegesetzes 2016, in deren Rahmen die Ausbildung zum gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege auf Bachelor-Niveau gehoben wurde, haben sich auch die pflegewissenschaftlichen Qualifikationsprofile geändert. Damit gewinnen pflegewissenschaftliche Hochschulausbildungen auf Master-Niveau zunehmend an Bedeutung. Diesem Umstand trägt nun das Institut für Pflegewissenschaft der UMIT - Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik (Hall/Österreich) Rechnung.
Located in News
Hamburger Asklepios Kliniken bieten duales Studium der Pflege an
Im Pflegealltag, so identifizieren die Asklepios Kliniken, müssen Pflegekräfte immer komplexere Aufgaben bewältigen. Um die Akademikerquote zu erhöhen, kündigt Asklepios als Betreiber des Bildungszentrums für Gesundheitsberufe (BZG) in Hamburg eine Kooperation mit der ebenfalls dort ansässigen hochschule 21 an. Von den jährlich 390 Ausbildungsplätzen sollen ab August dieses Jahres pro Semester 30 angehende Pflegekräfte parallel zu ihrer Ausbildung "Pflege Dual" studieren können.
Located in News