Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
43 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp



















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetically
Pflegebeauftragter Westerfellhaus ist Schirmherr des Marie Simon Pflegepreises
Die diesjährige Verleihung des Marie Simon Pflegepreises wird unter der Schirmherrschaft des Pflegebeauftragten der Bundesregierung, Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, stehen. Mit dem Preis prämieren spectrumK und der Deutsche Städte- und Gemeindebund Projekte, die mit neuen Ideen und zielgerichtetem Vorgehen altersgerechte Strukturen schaffen, die die Lebensqualität von Pflegebedürftigen und deren Angehörigen sowie die Arbeitsbedingungen Pflegender nachhaltig verbessern. Alle Verbände, Institutionen, Initiativen, Unternehmen, Einzelpersonen und Fachleute aus dem Pflege- bzw. Gesundheitssektor sind herzlich eingeladen, sich zu bewerben!
Located in News
Ralf Brauksiepe wird neuer Patientenbeauftragter der Bundesregierung
Das Bundeskabinett hat heute dem Vorschlag des Bundesministers für Gesundheit Jens Spahn zugestimmt, den CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Ralf Brauksiepe zum neuen Patientenbeauftragten der Bundesregierung zu berufen.
Located in News
vdek: "Es fehlt ein schlüssiges Gesamtkonzept zur Finanzierung"
Durch das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) soll die Situation in der Kranken- und Altenpflege in Deutschland verbessert werden. Dieses Ziel unterstützt der Verband der Ersatzkassen (vdek). Die Ersatzkassen seien bereit, ihren Anteil zur Stärkung und Förderung der Pflege zu leisten. Sie erwarteten aber gleichzeitig einen verantwortlichen Umgang mit den Beitragsgeldern der gesetzlich Krankenversicherten, erklärte der vdek anlässlich der Anhörung der Verbände im Bundesministerium für Gesundheit (BMG).
Located in News
Westerfellhaus besucht DIP
Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, hat das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP) in Köln besucht. Westerfellhaus hob die Bedeutung des DIP für die Entwicklung der Pflege in Deutschland hervor und betonte: „Pflegeforschung und -wissenschaft haben hierzulande noch nicht den Stellenwert wie in anderen Ländern“. Das müsse sich unbedingt ändern.
Located in News
Westerfellhaus: 5.000-Euro-Prämie für Berufsrückkehrer
Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, will mit Geldprämien den Personalnotstand in der Pflege beenden. Pflegefachkräfte in Heimen und Kliniken, die in den Beruf zurückkehren oder ihre Arbeitszeit spürbar aufstocken, sollen eine Prämie von 5.000 Euro erhalten. Das geht aus einem Positionspapier des Pflegebevollmächtigte hervor, das der in Düsseldorf erscheinenden Rheinischen Post (Ausgabe 17.05.2018) vorliegt.
Located in News
Keine reflexhafte Pflegebeitragssatzerhöhung
Nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn könnte zur Finanzierung der Mehrausgaben der Beitrag zur Pflegeversicherung im nächsten Jahr um 0,2 Prozentpunkte steigen. Anlässlich dieser Ankündigung mahnt Gernot Kiefer, Vorstand des GKV-Spitzenverbandes, hier mit Bedacht vorzugehen.
Located in News
Charité-Direktor kritisiert Gewerkschaft Verdi
Der Ärztliche Direktor der Berliner Charité, Professor Dr. Ulrich Frei, hat die Gewerkschaft Verdi aufgefordert, im Streit über das Pflegepersonal einzulenken.
Located in News
Entbürokratisierung der Pflegedokumentation jetzt in der Verantwortung der Trägerverbände der Pflege
Zum 1. November 2017 ist die Verantwortung für das aus Bundes-, Landes- und Mitteln der Trägerverbände finanzierte Projekt zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation von der Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung auf die Trägerverbände der Pflege auf Bundesebene übergegangen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) und der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) sowie die übrigen Trägerverbände werden zukünftig das Ein-STEP-System, welches erfolgreich bereits in über der Hälfte der Pflegeeinrichtungen in Deutschland eingesetzt wird, gemeinsam steuern.
Located in News
Berliner Pflegekonferenz 2018: Entscheider und Experten zeigen Zukunft der Pflege
Die 5. Berliner Pflegekonferenz findet am 8. und 9. November 2018 im WECC Westhafen Event und Convention Center Berlin mit einem hochkarätigen Programm statt. Entscheider aus Politik, Pflege und Gesundheitswesen werden in Vorträgen und Keynotes, Fachforen und Diskussionsrunden die Zukunftsfragen der Pflege erörtern. Mit dabei sind unter anderem Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey, Rheinland-Pfalz‘ Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Staatssekretär Andreas Westerfellhaus.
Located in News
PpSG: Rehabranche sucht politischen Dialog
Krankenhäuser, Rehakliniken und Altenheime in Deutschland suchen händeringend nach qualifiziertem Personal. Das Gesundheitsministerium unter Jens Spahn versucht durch Reformen diesem Pflegemangel entgegenzuwirken. Im Zuge des Pflegepersonalstärkungs-Gesetzes (PpSG), das bereits 2019 in Kraft treten soll, befürchtet Dr. Ursula Becker, geschäftsführende Gesellschafterin der Dr. Becker Klinikgruppe in Köln, dass Reha-Pfleger in den besser bezahlten Akut-Bereich abwandern.
Located in News