Sie sind hier: Startseite Termine 2. Nationale Vertragsbörse
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

2. Nationale Vertragsbörse

10.11.2010 13:20
Die NATIONALE VERTRAGSBÖRSE ist der jährliche Treffpunkt für alle Fach- und Machtpromotoren rund um das Thema der innovativen Direktverträge aus der GKV und PKV und den unterschiedlichen Leistungsanbietern.

Termindetails

Wann

07.12.2010 um 00:00 bis
09.12.2010 um 00:00

Wo

Grand Hotel Esplanade, Lützowufer 15, 10785 Berlin-Tiergarten

Kontakttelefon

+49 40 8540291-14

Teilnehmer

Kostenträger aus der GKV und PKV, Manager und Entscheider aus der Pharma- und Medizintechnikbranche sowie Versorgungsanbieter, wie Ärztenetze, MVZ-Ketten, Klinikbetreiber und Apothekenkooperationen, Gesundheitspolitische Entscheidungsträger und Regulierungsverantwortliche

Termin übernehmen

Die 2. NATIONALE VERTRAGSBÖRSE in Berlin ist wie der KIT, der alles zusammen hält, was sich mit innovativen Verträgen auseinandersetzt.

K I T - Die Kommunikations-, Informations- und Transkations-Plattform rund um innovative Vertragsmodelle in der GKV und PKV.

Ziel ist es, eine inhaltliche, medial öffentliche wie auch persönlich vertrauliche Plattform und Drehsscheibe rund um das Thema der innovativen Direktverträge zu schaffen.

Die Nationale Vertragsbörse hat drei Kernelemente:

• Den Programmteil zum öffentlichen Diskurs
• Die Kommunikationsplattform zum informellen Gespräch sowie
• Den vertraulichen Charakter individueller Vertragsgespräche

Es gilt, innovative Konzepte auszutauschen, Praxisbeispiele zur Diskussion zu stellen, Gutes von Schlechtem zu trennen, kurzfristig erfolgreiche von nachhaltigen Verträgen zu unterscheiden, erfolgreiche Vertragsmodelle mit neuen Partnern zu skalieren, aber vor allem neue Verträge anzubahnen sowie nachhaltige Vertragspartnerschaften zu schließen.

Der direkte Austausch zwischen möglichen Vertragspartnern, das moderierte Gespräch und die fokussierten Workshops stellen den Kern der Vertragsbörse dar. Engagierte und interessierte Teilnehmer, die diese jährliche Gelegenheit nutzen wollen, um ihre Ideen und Konzepte in konkrete vertragliche Formen zu gießen, sind der Erfolgsgarant der Börse.

Die Nationale Vertragsbörse 2010 wird flankierend von einem attraktiven Vortragsprogramm eingerahmt, diese beinhalten folgende Themenschwerpunkte:

• Arzneimittel (Schirmherrschaft BPI),
• Medizinprodukte und Hilfsmittel (Schirmherrschaft BVMed),
• Krankenhaus und weitere Leistungserbringer (Schirmherrschaft LOHMANN konzept) sowie
• Software-Unterstützung und anderer Vertragssupport (Schirmherrschaft Compu GroupMedical).

Innovative Direktverträge bestimmen seit wenigen Jahren die Vertragslandschaft. Das
Spektrum der Verträge reicht von dem einfachen Arzneimittelrabattvertrag (§ 130a SGB V)
über regionale Hausarztverträge (§ 73b SGB V) bis hin zu Verträgen der Komplett-
versorgung mit Übernahme der Budgetverantwortung nach dem § 140 ff. SGB V.

Mit dem AMNOG-Gesetzentwurf wird die Zahl der innovativen Verträge zusätzlich wachsen.
Die 2. Nationale Vertragsbörse in Berlin bringt die interessierten Partner zusammen. Vom
07. bis 09. Dezember in Berlin bieten wir Ihnen mit unseren Kooperationspartnern eine
Informations-, Kommunikations- und Transaktionsplattform für alle an Verträgen interes-
sierten Entscheider, Innovatoren und kreativen Gestalter der Versorgungslandschaft.
Zusammen mit unseren Kooperationspartnern haben wir das Spektrum der vertragsrele-
vanten Versorgungsbereiche breiter aufgestellt.

Bei Vorträgen, Diskussionen und in informellem Rahmen haben Sie die Möglichkeit, in nur
zwei Tagen eine Vielzahl an effizienten Gesprächen zu führen und neue, interessante
Kontakte zu realisieren.

  • In nur 2 Tagen ein Rund-um-Update zur Direktvertragssituation in Deutschland.
  • Interessante und interessierte Gesprächspartner aus Industrie, Krankenkassen und Politik.
  • Aktuelle Ansichten und Einsichten zu den Zielen und Erwartungen der Kostenträger und der Industrie. Benchmarking der eigenen Vertragsstrategie und Vertragskonzepte.
  • Direkte und vertrauliche Verhandlungen und Gespräche mit unterschiedlichen Kostenträgern aus der GKV und PKV.
  • Implikationen der neuen Gesetzgebung und des AMNOGs auf die Vertragsstrategie erkennen
  • Neue, interessante Kontakte mit potentiellen Vertragspartnern schließen
  • Direktverträge als Schlüssel zum Market Access in Deutschland verstehen

Weitere Informationen über diesen Termin…

Artikelaktionen
abgelegt unter: , ,
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Pflege als Beruf ist attraktiv und sinnstiftend

Tag Cloud
Termine
3. Summercamp „Das Deutsche Gesundheitssystem“ 20.06.2018 - 21.06.2018 — Berlin
„Pflegepersonaluntergrenzen – Chancen und Risiken für Patienten“ 20.06.2018 18:00 - 20:00 — Berlin
Grundwissen Medizin 28.06.2018 - 29.06.2018 — Berlin
Kodierung in der Chirurgie 28.06.2018 - 29.06.2018 — Berlin
Finanzierung der Pflege im Krankenhaus 11.09.2018 09:30 - 12:55 — Berlin
Kommende Termine…
« Juni 2018 »
Juni
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930