Sie sind hier: Startseite News 18. Gesundheitspflege-Kongress: online statt ausgebucht
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

18. Gesundheitspflege-Kongress: online statt ausgebucht

12.08.2020 11:54
Zum 18. Gesundheitspflege-Kongress in diesem Herbst gibt es gleich zwei Besonderheiten: Der Kongress findet erstmalig als online Angebot statt. Und, die Teilnahme daran ist kostenlos. Der Veranstalter Springer Pflege, ein Geschäftsbereich des Springer Medizin Verlages, hat sich mit den Kooperationspartnern des Kongresses, u.a. dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und – neu ab diesem Jahr – den Sana Klinken AG, auf dieses Angebot verständigt. Somit werde die Teilnahme für viele professionell Pflegende im ganzen Bundesgebiet überhaupt erst möglich.

„Die Pflegebranche hat seit März diesen Jahres Unglaubliches geleistet und ein Ende der extrem angespannten Situation ist nicht in Sicht“, resümiert Andrea Tauchert, verantwortlich für die Kongresse bei Springer Pflege. „Den professionell Pflegenden möchten wir in diesem besonders harten Jahr mit einem niedrigschwelligen Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten entgegen kommen. Seit Corona-Ausbruch haben wir bei Springer intensiv an unserer Expertise für virtuelle Formate gearbeitet. Die wachsenden Teilnehmerzahlen an unseren neuen Online-Angeboten (mehr siehe unter „Weitere Informationen“) zeigen, dass wir auch über diesen Weg unsere Kongresszielgruppen erreichen. Um möglichst vielen eine Teilnahme zu ermöglichen, sind sämtliche Live-Webinare in diesem Jahr kostenlos.“ Zum Programm und zur Anmeldung geht's hier.

Den Auftakt macht Mitte Oktober die gemeinsame Kongresseröffnung mit einer Diskussion, die sich um viele Belange der Pflege – von Heldenapplaus bis Digitalisierungsschub – drehen soll : „Lessons Learned – Was haben wir aus der Corona-Krise gelernt?“ Des Weiteren werde es Live-Webinare geben, die sich um das neue Pflegeberufegesetz oder die generalistische Ausbildung drehen. Auch im Fokus: Pflegebudgets, Magnetkrankenhaus, neue psychotherapeutische Telefonberatung für Pflegende des DBfK, Digitale Bildung versus analoge, Kommunikation und Neues aus der Berufspolitik.

Hauptsponsor ist nach Angaben von Springer Pflege auch in diesem Jahr das forschende Pharmaunternehmen Bristol Myers Squibb, das sich besonders in der onkologischen Pflege engagiert (www.pflege-onkologie.de).

Artikelaktionen
Corona

Liebe Leser, Anzeigenkunden, Geschäftspartner und Freunde,

unsere Mitarbeiter sind in den kommenden Wochen zumeist nur noch im Home-Office erreichbar, um der Ansteckungsgefahr in öffentlichen Räumen / Nahverkehr so weit es geht auszuweichen. Bitte nehmen Sie per E-Mail Kontakt auf, danach wird sich die Redaktion und/oder Leserservice/Anzeigenmanagement mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Redaktion von "Monitor Pflege"

Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Nicht nur wegen Corona: Notwendige Schritte

Termine
Berliner Pflegekonferenz 2020 12.11.2020 09:00 - 23:00 — Westhafen Event & Convention Center, Berlin
Kommende Termine…
« September 2020 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930