Sie sind hier: Startseite News „Die Pflege muss weiter verbessert werden“
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

„Die Pflege muss weiter verbessert werden“

20.02.2020 13:11
„Sie haben hier eine wissenschaftliche Einrichtung, die für die Zukunft der qualifizierten Pflege in Rheinland-Pfalz und ganz Deutschland wichtig ist“, sagte die Landtagsabgeordnete Katharina Binz, Bündnis 90/Die Grünen, bei ihrem Besuch der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV). Sie und das Orstverbandssprecher-Duo der Grünen Vallendar, Carmen Bohlender und Andreas Wandow, ließen sich in der Pflegewissenschaftlichen Fakultät über die Themen- und Forschungsschwerpunkte informieren.

Katharina Binz ist für die Grünen Sprecherin im Landtag für die Bereiche Wissenschaft/Hochschule, Weiterbildung, Forschung, Gesundheit und Pflege: „Für mich gehört die medizinische Versorgung mit zu den wichtigsten Bedingungen für ein gutes Leben. Auch die Pflege muss weiter verbessert werden, sowohl für die zu pflegenden Menschen als auch für die Beschäftigten in den Pflegeberufen. Ihre Arbeit muss besser gewürdigt und entlohnt werden“, sagte Katharina Binz MdL. „Bei unseren Hochschulen setze ich mich dafür ein, dass ihre Grundfinanzierung stetig verbessert wird, denn nur so können wir gute Lehre, bessere Studienbedingungen und gute Forschung ermöglichen.“

PTHV ist wichtiger Stakeholder in der Region und darüber hinaus

„Wir freuen uns über das Interesse an unserer Hochschule, die auch insbesondere für die Region Koblenz eine wertvolle Bereicherung bei der Entwicklung von innovativen Wohnkonzepten im Alter darstellt. Die Pflegewissenschaftliche Fakultät betreut (als wichtiger Stakeholder) diverse Projekte zum guten Altwerden in und um die Region nördliches Rheinland-Pfalz“, sagte Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski, Rektor der PTHV über den Besuch.

„Ein besonders interessanter Beitrag der PTHV zur gesundheitlichen Versorgung der Zukunft wird der geplante neue Studiengang ‚Community Health Nursing (CHN)‘ sein“, erklärt Prof. Dr. Erika Sirsch, Dekanin der Pflegewissenschaftlichen Fakultät. „Absolventinnen und Absolventen dieses Studiengangs werden befähigt, künftig in Feldern der primären und kommunalen Gesundheitspflege zu arbeiten. Mit ihrem in Vallendar erworbenen Wissen werden diese Menschen auch an innovativen Konzepten für die Gesundheitsversorgung der Zukunft mitwirken können.“

Die Grüne Sprecherin Carmen Bohlender erläuterte: „Für Rheinland-Pfalz wird in ersten Projekten erprobt, wie Pflegekräfte, die an der PTHV studieren, in der Zusammenarbeit mit Hausärzten die medizinische Versorgung insbesondere im ländlichen Raum verbessern können. Dies können Modelle für die Zukunft, auch in Vallendar, sein“.

Artikelaktionen
abgelegt unter: ,
Corona

Liebe Leser, Anzeigenkunden, Geschäftspartner und Freunde,

unsere Mitarbeiter sind in den kommenden Wochen zumeist nur noch im Home-Office erreichbar, um der Ansteckungsgefahr in öffentlichen Räumen / Nahverkehr so weit es geht auszuweichen. Bitte nehmen Sie per E-Mail Kontakt auf, danach wird sich die Redaktion und/oder Leserservice/Anzeigenmanagement mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Redaktion von "Monitor Pflege"

Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Pflege ist äußerst systemrelevant

Termine
Die Pflegekraft als Coach 11.06.2020 10:00 - 16:00 — Berlin
Berliner Pflegekonferenz 2020 12.11.2020 09:00 - 23:00 — Westhafen Event & Convention Center, Berlin
Kommende Termine…
« Juni 2020 »
Juni
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930