Sie sind hier: Startseite News Aufruf zur Bewerbung als wissenschaftliche Leitung der Expertenarbeitsgruppe
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aufruf zur Bewerbung als wissenschaftliche Leitung der Expertenarbeitsgruppe

24.02.2021 17:19
Für die anstehende Entwicklung eines neuen Expertenstandards zum Thema „Hautpflege“ sucht das DNQP für die fachliche Leitung der Expertenarbeitsgruppe eine(n) auf dem Themengebiet ausgewiesene(n) Wissenschaftler(in) mit umfassenden Erfahrungen in der pflegerischen Versorgung und der Leitung von Projektgruppen. Die wissenschaftliche Leitung der Expertenarbeitsgruppe zeichnet darüber hinaus verantwortlich für die Erstellung einer evidenzbasierten Literaturstudie und das wissenschaftliche Niveau von Expertenstandard und Kommentierungen sowie der Berücksichtigung von Praxisbedingungen.

In enger Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Team des DNQP soll die wissenschaftliche Leitung und die Expertenarbeitsgruppe auf Basis einer Literaturstudie einen Entwurf des Expertenstandards entwickeln, der auf einer Konsensus-Konferenz der Fachöffentlichkeit vorgestellt wird. Der Projektstart ist für Mai 2021 geplant. Detaillierte Hinweise zur Vorgehensweise finden sich im Papier zum methodischen Vorgehen zur Entwicklung, Einführung und Aktualisierung von Expertenstandards des DNQP (www.dnqp.de).

Neben einer Darlegung der fachlichen Expertise, so teilt die Hochschule mit, würden die Bewerber(innen) gebeten, eigene Interessen, Verbindungen zur Industrie oder Interessensverbänden offen zu legen, um die wissenschaftliche Unabhängigkeit des Expertenstandards garantieren zu können. Wünschenswert sei darüber hinaus die Zusicherung der Verfügbarkeit von zwei wissenschaftlichen Mitarbeitern bzw. Mitarbeiterinnen mit entsprechender Qualifikation für die Recherche und Bewertung der Literatur und Erstellung einer Literaturstudie nach anerkannten Verfahren. Entsprechende finanzielle Mittel hierfür würden durch das DNQP bereitgestellt. Die Position der wissenschaftlichen Leitung ist ehrenamtlich, anfallende Reise- und Übernachtungskosten werden erstattet.

Bewerbungen (gerne auch per E-Mail) werden bis zum 15.04.2021 an folgende Anschrift erbeten:

Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP)
an der Hochschule Osnabrück
Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Büscher
Postfach 19 40, 49009 Osnabrück
E-Mail: dnqp@hs-osnabrueck.de

Internet: www.dnqp.de

Artikelaktionen
abgelegt unter: