Sie sind hier: Startseite News DBfK Nordwest fordert Pflegeberufekammer für NRW
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

DBfK Nordwest fordert Pflegeberufekammer für NRW

29.08.2018 10:56
1.500 repräsentativ ausgewählte Pflegefachpersonen werden im Oktober in Nordrhein-Westfalen (NRW) darüber abstimmen, ob sie die Errichtung einer Pflegeberufekammer oder eines Pflegerings nach bayrischem Vorbild begrüßen. Die Position des DBfK Nordwest dazu ist ganz klar: Dieser fordert eine Pflegeberufekammer - nach Schleswig-Holstein und Niedersachsen - auch für NRW. Anders als ein Pflegering, der unter der Fachaufsicht des Gesundheitsministeriums NRW steht, ist eine Pflegeberufekammer eine unabhängige Vertretung der Pflegenden in NRW und das sei wichtig, damit Pflegende selbst die Weichen in der Pflege stellen könnten.

„Ein Pflegering oder ähnliches verhindert die Emanzipation des Pflegeberufs und deckelt die Möglichkeiten zur Selbstbestimmung von uns Pflegenden. Nur mit einer Pflegeberufekammer sind wir gleichberechtigt gegenüber anderen Heilberufen wie den Ärzten und Psychotherapeuten“, erklärt Martin Dichter, Vorsitzender des DBfK Nordwest.

Als größter Berufsverband in der Pflege im Nordwesten nehme der Verband seine Verantwortung sehr ernst und informiere seit vielen Monaten bereits intensiv Pflegende auf zahlreichen Pflegeberufekammer-Infoveranstaltungen über die Vorteile einer Kammer. Einrichtungen und Krankenhäuser in NRW können Referentinnen und Referenten zu Vorträgen und Diskussionsrunden in Einrichtungen und Krankenhäuser in NRW anfordern. Am 15. September 2018 kommen darüber hinaus mobile Teams in Einrichtungen und Krankenhäuser in NRW, um Kolleginnen und Kollegen über eine Pflegeberufekammer zu informieren.

Bei Fragen zum Thema Pflegeberufekammer oder Bedarf an Informationsmaterial für Kolleginnen und Kollegen hilft der DBfK gerne weiter. Einfach eine E-Mail an nordwest@dbfk.de schreiben.

Alle Termine für Pflegeberufekammer-Infoveranstaltungen und weitere Informationen zum Thema Pflegeberufekammer finden Sie online auf der Seite: www.pflegeberufekammer-jetzt.de

Auch das nordrhein-westfälische Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales bietet ab heute ein neues Internetportal an, auf dem die Veranstalter von Pflegeberufekammer-Infoveranstaltungen ihre Termine einstellen können. Die Liste der Termine wird dort in den nächsten Tagen veröffentlicht.

Artikelaktionen
abgelegt unter: