Sie sind hier: Startseite News HEK startet "Pflegecoach"
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

HEK startet "Pflegecoach"

04.05.2018 12:59
Das Berliner E-Health-Unternehmen Töchter & Söhne hat für die Hanseatische Krankenkasse (HEK) ein neues Online-Angebot erstellt. Mit dem HEK-Pflegecoach bietet die HEK kostenlose Online-Schulungen zur Vorbereitung auf die häusliche Pflege. Das Angebot können Versicherte aller Kassen nutzen.

Der HEK-Pflegecoach umfasst die evaluierten Online-Pflegekurse „Grundlagen der häuslichen Pflege” sowie „Alzheimer & Demenz” und will pflegende Angehörige umfassend auf die Pflege im häuslichen Umfeld vorbereiten. Wenn die Teilnehmer des Kurses eine individuelle Frage haben, können sie sich zudem per Nachricht an die Pflegeberater des integrierten Expertenrats wenden. 

Die Bereitstellung des HEK-Pflegecoaches, zu dem lediglich eine kostenlose Registrierung notwendig ist, sei die Konsequenz aus dem gestiegenen Wunsch nach mehr digitaler Unterstützung im Bereich der Pflege, wie es zuletzt auch durch das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) festgestellt wurde, gibt Töchter & Söhne an. Die HEK unterstützt damit die mehr als 4,2 Millionen pflegenden Angehörigen in Deutschland und trägt dazu bei, die häusliche Pflege zu stärken und pflegebedingte körperliche wie auch emotionale Belastungen zu mindern. 

Töchter & Söhne verantwortet die Konzeption, Gestaltung, Programmierung sowie die laufende Betreuung des HEK-Pflegecoach. Die Evaluation der Online-Pflegekurse durch die Hochschule Bremen hat nach Angaben des Unternehmens gezeigt, dass die Kurse die Zielgruppe der Pflegenden erreichen. Darüber hinaus können Pflegende Angehörige mit Online-Schulungen konkrete Unterstützung im besseren Umgang mit einer Pflegesituation erhalten, so das Ergebnis der universitären Studie: Ob konkrete Unterstützung im Alltag oder durch besonders einfache Bedienung, in allen Kategorien antworteten mehr als 90 % der Teilnehmer positiv.

Artikelaktionen
abgelegt unter:
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Pflege als Beruf ist attraktiv und sinnstiftend

Tag Cloud
« Mai 2018 »
Mai
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031