Sie sind hier: Startseite News Innovationspreis 2019 für erfolgreiche Patientenversorgung
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Innovationspreis 2019 für erfolgreiche Patientenversorgung

16.11.2018 11:45
Springer Medizin und Springer Pflege vergeben den Innovationspreis für zukunftsweisende Projekte in der deutschen Gesundheitsversorgung. Die Schirmherrshaft übernimmt dabei die Sächsische Ministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Barbara Klepsch. Bewerbungsschluss ist am 31. Januar 2019.

Der Schlüssel einer zukunftssicheren Gesundheitsversorgung in Deutschland liegt im berufsübergreifenden Denken und Handeln aller Beteiligten. Eine erfolgreiche interprofessionelle Zusammenarbeit wird dabei immer wichtiger. Nur wenn das Fachwissen von den verschiedenen Gesundheitsberufen zum Tragen kommt, ist eine erfolgreiche Versorgung zum Wohle des Patienten gewährleistet.

Um die interprofessionelle Zusammenarbeit und innovative Ansätze zu fördern und zu würdigen, verleiht der Springer Medizin Verlag mit seinem Fachbereich Springer Pflege erstmals den Innovationspreis für Interprofessionelle Projekte im Gesundheitswesen. Schirmherrin ist die Ministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Barbara Klepsch.

Es können Projekte eingereicht werden, die interprofessionell geplant und umgesetzt werden. Ein deutlicher Nutzen für die Zusammenarbeit der verschiedenen Berufsgruppen im Sinne einer optimierten Patientenversorgung soll hierbei aufgezeigt werden. Die Projekte sollten sich entweder in der Umsetzung befinden oder kurz vor der Umsetzung stehen.

Eine vom Springer Medizin Verlag benannte unabhängige Fachjury bewertet alle Einreichungen nach fachlichen Gesichtspunkten anhand der o.g. Projektkriterien. Der Jury gehören Experten aus Politik, Wissenschaft, Forschung und Fachinformation aus Medizin und Pflege an. Ausführliche Informationen zu Bewerbungskriterien und zum Verfahren gibt es unter http://www.gesundheitskongresse.de/dresden/2019/innovationspreis.

Der Preisträger erhält neben einem Geldpreis und einem Medienpaket des Springer Medizin Verlags auch die Möglichkeit, ein Jahr lang im Fachbeirat des "Interprofessionellen Gesundheitskongresses" mitzuwirken. Der Preis wird im Rahmen des 7. Interprofessionellen Gesundheitskongresses am 5. und 6. April 2019 in Dresden verliehen.

Artikelaktionen