Sie sind hier: Startseite News Kampagne des BMG: #WirBleibenZuhause
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kampagne des BMG: #WirBleibenZuhause

19.03.2020 16:27
Mit dem Appell an die Solidarität und das Verantwortungsbewusstsein jedes Einzelnen hat das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) die Kampagne #WirBleibenZuhause gestartet. Um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen, müsse sich jeder einschränken, um sich und andere, und ganz besonders das medizinische Personal, das für die Sicherstellung der Gesundheitsversorgung maßgeblich ist, zu schützen.
"Jetzt geht es um Solidarität: Dass die Jüngeren darauf achten, dass sie das Virus nicht weitergeben. Nur wenn alle mitmachen, werden wir damit Erfolg haben. Mit unserer Aktion #WirBleibenZuhause werben wir dafür, sich in den nächsten Tagen zuhause aufzuhalten", so Bundesgesundheitsminster Jens Spahn.

Prominente Unterstützung gibt es dabei zum Beispiel von Cem Özdemir, Matthias Schweighöfer oder Kida Khodr Ramadan, die auf Social Media an die User appellieren, die Maßnahmen der Bundesregierungen umzusetzen und sich vornehmlich zu Hause aufzuhalten. Der Grünen-Politiker Cem Özdemir wurde positiv auf Covid-19 getestet und schreibt in einem Tweet: "Auch ich bin vom #coronavirus betroffen. Mit geht es gut & um mich muss sich niemand sorgen. Bleibe weiter daheim in #Quarantäne & folge den Anweisungen der Behörden. Sorgt Euch um die, die es härter treffen kann & macht unbedingt mit bei #wirbleibenzuhause !"

Auf der Website zusammengegencorona.de bietet das BMG außerdem umfangreiche Informationen und Handlungsempfehlungen zum Thema Corona.

Artikelaktionen
Corona

Liebe Leser, Anzeigenkunden, Geschäftspartner und Freunde,

unsere Mitarbeiter sind in den kommenden Wochen zumeist nur noch im Home-Office erreichbar, um der Ansteckungsgefahr in öffentlichen Räumen / Nahverkehr so weit es geht auszuweichen. Bitte nehmen Sie per E-Mail Kontakt auf, danach wird sich die Redaktion und/oder Leserservice/Anzeigenmanagement mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Redaktion von "Monitor Pflege"

Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Noch lange nicht da, wo wir hinwollen

Termine
Zentrale Notafnahme im Fokus 21.04.2020 08:00 - 17:00 — Köln
8. Interprofessioneller Gesundheitskongress 24.04.2020 - 25.04.2020 — Dresden
Frühjahrstagung - Die Krankenversicherung im Wandel 04.05.2020 10:00 - 17:30 — Leipzig
Fokustag "Innovatives Versorgungsmanagement" 06.05.2020 10:00 - 17:15 — Leipzig
Die Pflegekraft als Coach 11.06.2020 10:00 - 16:00 — Berlin
Kommende Termine…
« April 2020 »
April
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930