Sie sind hier: Startseite News Merck sucht "MS-Schwester des Jahres"
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Merck sucht "MS-Schwester des Jahres"

04.09.2018 11:18
Merck sucht die "MS-Schwester des Jahres". Ab sofort können Patienten mit Multiple Sklerose (MS) "ihre" MS-Schwester wählen und sich für deren Engagement bedanken.

MS-Schwestern sind neben dem behandelnden Arzt ein wichtiger Ansprechpartner, beantworten Fragen zur Erkrankung und informieren über das aktuelle Forschungsgeschehen. Gleichzeitig geben sie praktische Tipps und helfen Patienten, ihren Alltag zu meistern. Darüber hinaus bieten sie emotionale Unterstützung, sprechen Mut zu und sind als vertrauensvoller Gesprächspartner da - oft 24 Stunden am Tag. "Wir freuen uns, in diesem Jahr bereits zu 11. Mal in Folge die wertvolle Arbeit der MS-Schwestern würdigen zu können", sagt Dr. med. Michael Hübschen, Director Medical Affairs Neurologie und Immunologie bei Merck.

MS-Patienten können ihre Wahlunterlagen auf www.ms-schwester-des-jahres.de anfordern und bis zum 30. November 2018 ihre Stimme abgeben. Die 10 MS-Schwestern mit den meisten Stimmen werden im Frühjahr 2019 stellvertretend für ihre Kolleginnen und den Berufsstand ausgezeichnet, wie Merck mitteilt.

Artikelaktionen
abgelegt unter: