Sie sind hier: Startseite News
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

News

02.12.2010 18:05
Paritätischer Wohlfahrtsverband Gesamtverband für die Gründung eines Arbeitgeberverbandes Pflege
02.04.2019

Paritätischer Wohlfahrtsverband Gesamtverband für die Gründung eines Arbeitgeberverbandes Pflege

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Gesamtverband hat sich für die Unterstützung der Initiative von Arbeitsminister Hubertus Heil ausgesprochen, einen Arbeitgeberverband Pflege zu gründen, um letztlich zu einem allgemeinverbindlichen Tarifvertrag in der Pflegebranche zu gelangen.

Mehr…

Pflege blickt optimistisch in die Zukunft
02.04.2019

Pflege blickt optimistisch in die Zukunft

Demographischer Wandel, Personalmangel, Gesetzgebung, neue Betreuungsformen, Digitalisierung – der Pflegemarkt ist im Wandel und hat etliche Herausforderungen zu meistern. Dennoch blicke die Branche optimistisch nach vorne – und sei investitionsbereit, wie aus dem Geschäfts- und Investitionsklima-Index 2019 von Vincentz Network hervorgeht. am 2. April wurde dieser im Rahmen der Messe "Altenpflege" in Nürnberg vorgestellt.

Mehr…

UKE launcht „jukebox“ für die Pflege
26.03.2019

UKE launcht „jukebox“ für die Pflege

Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) hat mit der "jukebox" ein neues Online-Tool live geschaltet, das Personalgewinnung und Arbeitszufriedenheit auf ganz innovative Art möglich machen soll. Pflegende können in der "jukebox" 35 Fragen beantworten und bekommen als Ergebnis die Stationen und Bereiche des UKE angezeigt, die am besten zu ihrem Profil passen. Darüber hinaus stellen sich Stationsteams ihren potenziell neuen Kolleginnen und Kollegen auf eigenen Seiten mit Texten, Bildern und Videos vor.

Mehr…

Wissen über die Rechte pflegebedürftiger Menschen stärken
20.03.2019

Wissen über die Rechte pflegebedürftiger Menschen stärken

Die Rechte pflegebedürftiger Menschen und ihrer Angehörigen wurden in den letzten Jahren gestärkt – unter anderem durch die Pflege-Charta. Sie beschreibt konkret und praxisnah, wie die Rechte im Alltag umgesetzt sein sollen. Ein Informations- und Schulungspaket des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) soll die Umsetzung der Pflege-Charta in der professionellen Pflege unterstützen.

Mehr…

AWO und Diakonie drohen mit Ausstieg aus der ambulanten Pflege
20.03.2019

AWO und Diakonie drohen mit Ausstieg aus der ambulanten Pflege

Die Arbeitgeberverbände der AWO und der Diakonie drohen, sich aus der ambulanten Pflege in Niedersachsen zu verabschieden. Grund ist die nach ihrer Ansicht zu niedrige Finanzierung von Pflegeleistungen durch die Kassen. Das hat das NDR-Regionalmagazin "Hallo Niedersachsen" berichtet. Von einem solchen Ausstieg wären 16.000 Pflegebedürftige und 5.000 Pflegekräfte betroffen.

Mehr…

Kammerarbeit auf Bundesebene etablieren
15.03.2019

Kammerarbeit auf Bundesebene etablieren

Im Rahmen des Deutschen Pflegetages verkündeten die Vertreterinnen der Landespflegekammern aus Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein den Fahrplan für die künftige Zusammenarbeit. Seit ihrer Gründung befassen sich die Landespflegekammern mit der Konstituierung einer Vertretung ihrer Interessen auf Bundesebene. Ein weiteres gemeinsames Ziel ist die sinnvolle Harmonisierung von Ordnungen, wie der Weiterbildungsordnung. Unterstützt werden die Kammern vom Deutschen Pflegerat, der signalisiert hat, die Arbeitsgemeinschaft zu begleiten und zu unterstützen, bis es eine deutlich höhere Zahl an Landeskammern gibt.

Mehr…

Startschuss für den Deutschen Pflegetag
14.03.2019

Startschuss für den Deutschen Pflegetag

Ganz im Zeichen der Konzertierten Aktion Pflege (KAP) steht der Deutsche Pflegetag, der in diesem Jahr vom 14. bis 16. März in der Station-Berlin stattfindet. Akteure aus Pflege, Politik und Wirtschaft - allen voran Bundesgesundheitsminister Jens Spahn als Schirmherr der Veranstaltung - treffen sich zum Erfahrungsaustausch. Nicht zuletzt sollen auf dieser Basis Forderungen und Erwartungen an die Politik formuliert werden, um die Pflege zukunftsfest zu machen.

Mehr…

Prof. Dr. Edith Kellnhauser erhält den Deutschen Pflegepreis 2019
14.03.2019

Prof. Dr. Edith Kellnhauser erhält den Deutschen Pflegepreis 2019

Der Deutsche Pflegepreis 2019 wurde während einer festlichen Gala in fünf Kategorien im Wintergarten Varieté in Berlin im Rahmen des Deutschen Pflegetages verliehen. Die diesjährige Preisträgerin des Deutschen Pflegepreises als Ehrenpreis des Deutschen Pflegerates e.V. (DPR) ist Prof. Dr. Edith Kellnhauser. Mit dem Preis zeichnet der DPR ihren Verdienst um die Professionalisierung der Pflege aus.

Mehr…

Neue Online-Plattform zur Vermittlung von Pflegeberatern
13.03.2019

Neue Online-Plattform zur Vermittlung von Pflegeberatern

Das Berliner E-Health Unternehmen Töchter & Söhne hat eine Online-Plattform zur Vermittlung von häuslichen Pflegeschulungen zwischen pflegenden Angehörigen und Pflegeberatern veröffentlicht. Während Angehörige ihre Anfragen für Schulungen auf "curendo" stellen, können Pflegeberater diese über "curendo Pro" annehmen und dort ihre Aufträge und Termine verwalten.

Mehr…

Studie: effektive Sturzprävention durch Künstliche Intelligenz
13.03.2019

Studie: effektive Sturzprävention durch Künstliche Intelligenz

Auch mit Pflegebedarf wollen 83 Prozent der Menschen in Deutschland im eigenen Haushalt wohnen, wie aus dem "TK-Meinungspuls Pflege 2018" hervorgeht. Ein Sturz könne diese Unabhängigkeit jedoch abrupt beenden oder zumindest stark einschränken. Eine Studie von Techniker Krankenkasse (TK) und Philips belegt, dass fast jeder zehnte Pflegebedürftige innerhalb eines beobachteten Zeitraums von zwei Wochen stürzt. Ab einem Alter von 60 Jahren machten Stürze sogar über die Hälfte der unfallbedingten Verletzungen aus.

Mehr…

Gefährliche Erreger fordern Hygienemanagement in ambulanter Pflege heraus
11.03.2019

Gefährliche Erreger fordern Hygienemanagement in ambulanter Pflege heraus

Antibiotikaresistente Erreger wie MRSA-Bakterien stellen nicht nur Krankenhäuser, sondern auch ambulante Pflegedienste vor erhebliche Herausforderungen. Wie eine neue Studie des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) und der Berliner Charité zeigt, fehlt es in manchen Diensten offenbar am richtigen Umgang – ein Risiko für Pflegebedürftige und das Gesundheitssystem.

Mehr…

Kammerpräsidentin übernimmt Schirmherrschaft
07.03.2019

Kammerpräsidentin übernimmt Schirmherrschaft

Die Kammerpräsidentin der Pflegekammer Niedersachsen, Sandra Mehmecke, übernimmt die Schirmherrschaft für das innovative Präventionsprojekt "MemoreBox" der Barmer. Am 7. März wurde das Projekt im Pflegezentrum Heinemanhof in Hannover vorgestellt. Therapeutische Videospiele sollen den Alltag von Senioren bereichern, ihr Gedächtnis und ihre Beweglichkeit trainieren.

Mehr…

Healthcare Shapers zu effektiven Digitalisierungsansätzen
06.03.2019

Healthcare Shapers zu effektiven Digitalisierungsansätzen

Einige Themen des kommenden Deutschen Pflegetags, der vom 14. bis 16. März in Berlin stattfindet, haben eine technische, digitale und mitunter futuristisch anmutende Konnotation: Digitale Bildung, Smarte Pflege, Telenursing, Robo-Care, das „digitale Bewohnerzimmer“ ausgestattet mit Pflegerobotern, Druck-, Geruchs- und Feuchtigkeitssensoren. „Doch all diese digitalen Innovationen treffen auf eine harte Realität,“ wie Christian Walter weiß, der bei den Healthcare Shapers die Pflegeexpertise vertritt und als Geschäftsführer der carefactory GmbH fungiert.

Mehr…

Gegen Personalmangel in der Pflege: Aktion „Intensiv.Pflege.Leben!“ gestartet
06.03.2019

Gegen Personalmangel in der Pflege: Aktion „Intensiv.Pflege.Leben!“ gestartet

Bessere Zukunft in der Pflege: „Wir wollen der Intensivpflege ein positiveres Gesicht in der Öffentlichkeit geben, den Personalmangel im pflegerischen Bereich direkt angehen und echte Menschen vom Fach zeigen“, sagt Professor Uwe Janssens, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Intensivmedizin am St.-Antonius-Hospital in Eschweiler und Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI). Zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) hat die DIVI am 6. März 2019 die Kampagne „Intensiv.Pflege.Leben!“ gestartet.

Mehr…

ZQP: Patientensicherheit ambulante Pflege noch "Blinder Fleck"
06.03.2019

ZQP: Patientensicherheit ambulante Pflege noch "Blinder Fleck"

In Deutschland fehlen bislang Wissen und Instrumente, um die Patientensicherheit in der ambulanten Pflege zu stärken. Nun hat das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) hierzu gemeinsam mit Experten aus Praxis, Wissenschaft und Politik sieben zentrale Handlungsfelder identifiziert. Dazu zählen die Sicherheitskultur sowie die Risikobereiche Medikation, Hygiene und außerklinische Beatmungspflege.

Mehr…

2. Pflegetag Bremen: Pflegeverband übergibt Wahlprüfsteine
05.03.2019

2. Pflegetag Bremen: Pflegeverband übergibt Wahlprüfsteine

Aus Anlass des 2. Bremer Pflegetages des DBfK Nordwest und mit Blick auf die im Mai anstehende Bürgerschaftswahl in Bremen hat der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe Nordwest e.V. den zur Podiumsdiskussion geladenen Politikerinnen und Politikern Wahlprüfsteine übergeben, in denen konkrete Fragen zur künftigen Pflegepolitik formuliert sind. Im Mittelpunkt stehen dabei Personalausstattung, Attraktivität der Pflegeberufe und Selbstverwaltung.

Mehr…

Hartwig-Hesse-Stiftung lädt zur Diskussion mit Westerfellhaus über Zukunft der Pflege
28.02.2019

Hartwig-Hesse-Stiftung lädt zur Diskussion mit Westerfellhaus über Zukunft der Pflege

In der von der Hartwig-Hesse-Stiftung initiierten Diskussionsrunde wurden am 27. Februar mit Staatssekretär Westerfellhaus drängende Herausforderungen in der Pflegebranche diskutiert und Impulse für tragfähige zukünftige Reformen gesetzt.

Mehr…

Hamburg initiiert Bundesratsinitiative zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung
20.02.2019

Hamburg initiiert Bundesratsinitiative zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung

Gute Pflege braucht eine solide Finanzierung. Künftige Kostensteigerungen in der Pflege sollen deshalb nicht von den Pflegebedürftigen getragen werden. Mit einer Bundesratsinitiative zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung fordert Hamburg die Bundesregierung auf, eine grundlegende Kurskorrektur bei der Finanzierung der Pflegeversicherung vorzunehmen. Um Pflegebedürftige und ihre Angehörigen zu entlasten, sollen der Eigenanteil eingefroren werden, künftige Kostensteigerungen solidarisch finanziert werden und auch die Pflegeversicherung einen Bundeszuschuss aus Steuermitteln erhalten.

Mehr…

Hamburger Asklepios Kliniken bieten duales Studium der Pflege an
15.02.2019

Hamburger Asklepios Kliniken bieten duales Studium der Pflege an

Im Pflegealltag, so identifizieren die Asklepios Kliniken, müssen Pflegekräfte immer komplexere Aufgaben bewältigen. Um die Akademikerquote zu erhöhen, kündigt Asklepios als Betreiber des Bildungszentrums für Gesundheitsberufe (BZG) in Hamburg eine Kooperation mit der ebenfalls dort ansässigen hochschule 21 an. Von den jährlich 390 Ausbildungsplätzen sollen ab August dieses Jahres pro Semester 30 angehende Pflegekräfte parallel zu ihrer Ausbildung "Pflege Dual" studieren können.

Mehr…

Deutschlands beliebteste Pflegeprofis 2019:  Der  PKV-Wettbewerb  startet  in  eine  neue  Runde
14.02.2019

Deutschlands beliebteste Pflegeprofis 2019: Der PKV-Wettbewerb startet in eine neue Runde

Den „stillen Helden“ der Pflege ein Gesicht geben: Vom 15. Januar bis zum 30. April 2019 können Patienten und deren Angehörige ihre Favoriten für die Wahl zu „Deutschlands beliebtesten Pflegeprofis“ vorschlagen. Auch Kolleginnen und Kollegen dürfen auf der Website www.deutschlands-pflegeprofis.de engagierte Profis oder ganze Teams für den Wettbewerb nominieren. Schirmherr des Wettbewerbs ist Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung.

Mehr…

Artikelaktionen