Sie sind hier: Startseite News Gratulation nach Schleswig-Holstein
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gratulation nach Schleswig-Holstein

24.04.2018 12:32
„Mit der Konstituierung der Kammerversammlung der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein beginnt eine neue Ära für die Pflege im Norden“, freut sich Katrin Havers, Vorstandsvorsitzende des Errichtungsausschusses der Pflegekammer Niedersachsen. Der gesamte Errichtungsausschuss wünscht den Kolleginnen und Kollegen in Schleswig-Holstein viel Erfolg für die anstehenden Aufgaben.

Mit der Wahl des Vorstands nahm am Samstag, dem 21. April die zweite Pflegeberufekammer in Deutschland nach Rheinland-Pfalz ihre Arbeit auf. Wie in Niedersachsen sind auch in Schleswig-Holstein alle Pflegefachpersonen Mitglied der Pflegeberufekammer. „Wir gratulieren Patricia Drube zur Wahl zur Kammerpräsidentin“, sagt Vorstandsmitglied Nadya Klarmann. Mit Drube bekomme die Pflegeberufekammer eine langjährig für berufspolitische Fragen engagierte Präsidentin, die sich nicht scheue, die Interessen der Pflegenden zu vertreten. Glückwünsche gehen auch an den Vizepräsidenten Frank Vilsmeier und die weiteren Vorstandsmitglieder Brigitte Kaack, Carola Neugebohren, Marco Sander, Dr. Anke Fesenfeld sowie Frank Bourvé.

Mit der Konstituierung der Kammerversammlung seien auch in Schleswig-Holstein endlich die Zeiten vorbei, in denen über die Köpfe der Pflegenden hinweg entschieden wurde. Der Errichtungsausschuss der Pflegekammer Niedersachsen freut sich auf eine gute Zusammenarbeit und über eine weitere unüberhörbare Stimme für die Pflege in Deutschland.

Nach der Wahl ist vor der Wahl. Auch in Niedersachsen stehen demnächst Wahlen an. Im Juni wählen über 46.000 Mitglieder ihre erste Kammerversammlung. Mit der konstituierenden Versammlung am 8. August 2018 endet die Arbeit des Errichtungsausschusses.

Die Pflegekammer Niedersachsen
Am 12.12.2016 hat der Niedersächsische Landtag das Kammergesetz für die Heilberufe in der Pflege (PflegeKG) verabschiedet. Es trat am 01.01.2017 in Kraft. Damit entsteht die dritte und bisher größte Pflegekammer in Deutschland. Mindestens 80.000 Pflegefachkräfte mit Abschlüssen in der Altenpflege, Gesundheits- und Kranken- sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sind Mitglied der Kammer. Die Pflegekammer hat das Ziel, die Pflegeberufe durch eine demokratisch legitimierte berufsständische Selbstverwaltung zu stärken und weiterzuentwickeln. Damit können die Angehörigen der Heilberufe in der Pflege die Zukunft ihres Berufsstandes in Niedersachsen mitbestimmen. Als größte Berufsgruppe des Gesundheitswesens nimmt die Pflege eine Schlüsselposition in der aktuellen und zukünftigen gesundheitlichen Versorgung ein. Selbstverwaltung und Weiterentwicklung der professionellen Pflege in Niedersachsen liegen nun erstmals in der Eigenverantwortung der Pflegenden selbst.

Artikelaktionen
abgelegt unter:
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Nutzung neuer Technologien

Termine
Finanzierung der Pflege im Krankenhaus 11.09.2018 09:30 - 12:55 — Berlin
Kooperationsverträge von Krankenhäusern 26.09.2018 09:30 - 17:30 — Berlin
16. Gesundheitspflege-Kongress 02.11.2018 - 03.11.2018 — Hamburg
Nachlese: Berliner Pflegekonferenz 2017 08.11.2018 - 09.11.2018 — Westhafen Event & Convention Center, Berlin
Kommende Termine…
« August 2018 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031