Sie sind hier: Startseite News Human Telematik Award geht an „Pflege@quartier"
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Human Telematik Award geht an „Pflege@quartier"

08.09.2017 15:14
Das vom GKV-Spitzenverband geförderte Projekt „Pflege@quartier" der Gesobau hat den Human Telematik Award 2017 gewonnen. Die Preisverleihung fand am 3. September 2017 auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin statt.

Das Projekt ist eines von 54 Modellvorhaben, die eine Förderung nach § 45 SGB XI zur Weiterentwicklung neuer Wohnformen erhalten.

Die Gesobau hat gemeinsam mit der AOK Nordost das Projekt ins Leben gerufen, um innovative Lösungen zur Unterstützung von Pflegebedürftigen, pflegenden Angehörigen und Pflegekräfte zu entwickeln. Im Mittelpunkt steht nach Angaben der Akteure die Entwicklung von Pilotlösungen zur Erhaltung der Selbstständigkeit im häuslichen Wohnbereich durch Etablierung technischer Assistenzsysteme und persönlichen Dienstleistungen, die die individuelle Versorgung verbessern, den Alltag erleichtern, zu Sicherheit und Wohlbefinden beitragen sowie Informations-, Kontakt- und Kommunikationsmöglichkeiten bieten.

Seit der offiziellen Eröffnung der Musterwohnung am 5. Mai 2017 können sich interessierte Bewohner in einer Musterwohnung im Märkischen Viertel über einfache technische Lösungen und Alltagshilfen informieren, die das selbstbestimmte Wohnen im Alter ermöglichen bzw. erleichtern können. Das vom GKV Spitzenverband geförderte Konzept wurde gemeinsam mit Bewohnern erarbeitet und orientiert sich damit konkret an den vorhandenen Bedürfnissen älterer und pflegebedürftiger Menschen. Bei den Einbauten seien bewusst technische Lösungen gewählt worden, die für Nutzer leicht bedienbar und bezahlbar sind und damit niedrigschwellig umgesetzt werden können. Damit soll älteren Bewohnern der Zugang zu technischen Alltagshilfen erleichtert und Gefahrenpotenzialen präventiv entgegengewirkt werden.

Bildquelle: GKV Spitzenverband

Artikelaktionen
abgelegt unter: ,
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Pflege als Beruf ist attraktiv und sinnstiftend

Tag Cloud
« Mai 2018 »
Mai
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031