Sie sind hier: Startseite News UK-HealthTech Cera expandiert nach Deutschland
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

UK-HealthTech Cera expandiert nach Deutschland

08.03.2022 09:46
Cera, ein HealthTech-Unternehmen aus Großbritannien, startet seine internationale Expansion und steigt in den deutschen Markt ein. Künftig will Cera Germany mit 50 Mitarbeitern und modernster Technologie in Berlin und Umgebung ambulante Pflege- und Betreuungsleistungen erbringen. Für Cera, mit 40.000 täglichen Besuchen das zweitgrößte Unternehmen für häusliche Pflege in Großbritannien, sei dieser Schritt ein Meilenstein in der noch jungen Geschichte.

Die KI-gestützte Technologie von Cera will es Teams aus professionellen Pflegern und Krankenschwestern ermöglichen, gesundheitliche Verschlechterungen bis zu 30-mal schneller zu erkennen als mit herkömmlichen Methoden. Durch den Einsatz der Cera-Technologie ließen sich so beispielsweise Krankenhausaufenthalte bei älteren Menschen um bis zu 45 Prozent reduzieren. Die Cera-App überwacht die Vitalparameter, das Aktivitätsniveau, das Schlafverhalten und die Ernährung der Nutzer. Zudem berät Cera die Pflegefachkräfte per App über die besten medizinischen Maßnahmen. Das Unternehmenswachstum habe sich in den letzten zwei Jahren aufgrund der gestiegenen Nachfrage während der Covid-19-Pandemie um den Faktor 100 gesteigert – der Schritt ins europäische Ausland ist daher folgerichtig.

Dr. Ben Maruthappu, CEO und Co-Gründer von Cera: "Durch Covid-19 haben wir einen deutlichen Anstieg der Nachfrage nach Gesundheitsdienstleistungen erlebt, die zu Hause statt in Krankenhäusern erbracht werden. Wir sind mit Cera in der Lage, diesen Bedarf mit unserer Technologie zu decken. Wir freuen uns sehr, dass wir in Deutschland starten können und sehen diesen Markt als ideales Sprungbrett für die weitere Internationalisierung in Europa und darüber hinaus."

Niklas Bruns und Falk Dietze von Cera Germany kommentieren: "Wir freuen uns darauf, die Präsenz in Deutschland auszubauen und gemeinsam mit dem UK-Team die Mission von Cera fortzusetzen, älteren und hilfsbedürftigen Menschen durch den Einsatz von Technologie ein längeres und besseres Leben in ihren eigenen vier Wänden zu ermöglichen."

Matthias Sohler, Gründer und Managing Director von yabeo: "Wir sind einer der ersten Investoren von Cera und gestalten nun die Internationalisierung gemeinsam. Cera revolutioniert die häusliche Gesundheitsversorgung durch Technologie und bietet damit Lösungen für alternde Gesellschaften in den Industrieländern. In Deutschland stehen wir vor gewaltigen Herausforderungen in der Pflege und Cera kann helfen, diese Herausforderungen zu bewältigen.”