Sie sind hier: Startseite News
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

News

02.12.2010 18:05
Kostenlose Online-Seminare für Angehörige und Pflegende: Mit Demenz umgehen – Grundlagen, Kommunikation, Hören, Selbstfürsorge
17.06.2021

Kostenlose Online-Seminare für Angehörige und Pflegende: Mit Demenz umgehen – Grundlagen, Kommunikation, Hören, Selbstfürsorge

In den von der Veronika-Stiftung geförderten Online-Seminaren werden nach eigenen Angaben wichtige Grundlagenthemen umfassend und verständlich von Expertinnen und Experten für Angehörige von Menschen mit Demenz oder professionell Pflegende aufgearbeitet. Die Referenten führen demnach 60 Minuten durch ihren jeweiligen Themenbereich und stellen Videosequenzen vor, die realistischen Alltagssituationen nachempfunden sind, um so anhand authentischer Beispiele mögliche Lösungsstrategien zu erläutern und hilfreiche Anregungen zu geben. Die Referenten stehen im Anschluss für Fragen bereit.

Mehr…

Christine Vogler zur neuen Präsidentin des Deutschen Pflegerats gewählt
16.06.2021

Christine Vogler zur neuen Präsidentin des Deutschen Pflegerats gewählt

Der Deutsche Pflegerat hat mit Christine Vogler eine neue Präsidentin. Gewählt wurde sie am Mittwoch, dem 16. Juni 2021 von der Ratsversammlung des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR). Die Amtsperiode beträgt 4 Jahre. Der bisherige Präsident, Franz Wagner, hat sich nicht mehr für die Wahl aufstellen lassen.

Mehr…

Stipendien für zehn Pflege-Studieranfänger*innen ausgeschrieben
16.06.2021

Stipendien für zehn Pflege-Studieranfänger*innen ausgeschrieben

Ab dem Wintersemester 2021/2022 werden die Knappschaft Kliniken GmbH zehn Stipendien für Pflege-Studierende der Hochschule für Gesundheit in Bochum ausschreiben. Einzelne Kliniken der ‚Knappschaft Kliniken GmbH‘ sind seit Beginn des Pflege-Bachelorstudiengangs an der Hochschule für Gesundheit im Jahr 2010 Praxiskooperationspartner der Hochschule.

Mehr…

DBfK wählt neuen Bundesvorstand
15.06.2021

DBfK wählt neuen Bundesvorstand

Am 11. und 12. Juni tagten die Delegierten des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK) erstmalig digital. Neben vielen inhaltlichen Diskussionen und Weichenstellungen wurde auch ein neuer Vorstand gewählt.

Mehr…

Krankenkassen-Betrug: Pflegedienste erneut trauriger Spitzenreiter
14.06.2021

Krankenkassen-Betrug: Pflegedienste erneut trauriger Spitzenreiter

Die Prüfgruppe Abrechnungsmanipulation der KKH Kaufmännische Krankenkasse hat im vergangenen Jahr so viele Hinweise erhalten wie lange nicht. 768 Verdachtsfälle wurden bundesweit gemeldet und damit 61 Prozent mehr als 2019. Trauriger Spitzenreiter im Betrugs-Ranking: Pflegedienste mit 391 Fällen, gefolgt von Pflegeheimen mit 194 Fällen. Damit entfallen drei Viertel aller Hinweise in 2020 auf Pflegeleistungen.

Mehr…

Health for Future veröffentlicht Positionspapier zur Bundestagswahl
14.06.2021

Health for Future veröffentlicht Positionspapier zur Bundestagswahl

Das Aktionsnetzwerk Health for Future hat anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl ein umfangreiches Positionspapier veröffentlicht. Darin fordern Ärzt*innen, Pflegefachkräfte, Therapeut*innen und Angehörige anderer Gesundheitsberufe die umgehende und stringente Umsetzung weitreichender Klimaschutzmaßnahmen.

Mehr…

Startschuss für "Aktionsbündnis Gesundheit fördern" Bundesweiter Spendenaufruf für die Spitzenmedizin an Universitätskliniken
14.06.2021

Startschuss für "Aktionsbündnis Gesundheit fördern" Bundesweiter Spendenaufruf für die Spitzenmedizin an Universitätskliniken

Die Inzidenzen sinken. Die Pandemie flacht ab. Dem medizinischen und pflegerischen Personal sei es maßgeblich zu verdanken, dass Patientinnen und Patienten zu jeder Zeit die bestmögliche Versorgung erhalten konnten; gleichzeitig habe die Pandemie gezeigt, wie wichtig ein stabiles Gesundheitswesen ist, wie. Die Universitätsmedizin nehme dabei eine Schlüsselrolle ein. Ein neues Aktionsbündnis, gegründet von acht Universitätsklinik-Standorten, bietet nun die Möglichkeit, Dank zu zeigen und die Zukunft der Spitzenmedizin mitzugestalten.

Mehr…

Digitale Warteliste für übriggebliebene Impfdosen
10.06.2021

Digitale Warteliste für übriggebliebene Impfdosen

Die Asklepios Kliniken haben eine digitale Warteliste eingerichtet, in die sich Interessierte für übriggebliebene Impfdosen eintragen können. Zunächst soll es an allen Hamburger Standorten sowie der Asklepios Klinik Birkenwerder möglich sein, sich online auf die Warteliste einzutragen. In den kommenden Wochen soll diese Möglichkeit, in Abhängigkeit der Verfügbarkeit von Impfstoffen, sukzessiv auf andere Standorte ausgeweitet werden.

Mehr…

Bauer Media Group setzt „Pflege & Familie“ neu auf
09.06.2021

Bauer Media Group setzt „Pflege & Familie“ neu auf

Die Bauer Media Group setzt das Magazin "Pflege & Familie" neu auf und erstellt damit das erste Hybrid-Magazin, das sich vier Mal im Jahr an zwei Zielgruppen richtet: zum einen an pflegende Angehörige und zum anderen an professionell Pflegende, die Mitglieder der Pflegekammer Nordrhein-Westfalen werden.

Mehr…

Pflege-Thermometer 2021 untersucht Situation in der häuslichen Intensivversorgung
07.06.2021

Pflege-Thermometer 2021 untersucht Situation in der häuslichen Intensivversorgung

Das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung e.V.(DIP) startete bereits im März mit dem Pflege-Thermometer 2021 in die Vorbereitungen der bislang größten Befragung im Feld der häuslichen Intensivversorgung in Deutschland. Ziel der Studie ist es, unterschiedliche Perspektiven der betroffenen Menschen, ihrer Zu- und Angehörigen, der versorgenden Dienste sowie dieder Mitarbeitenden der Pflege zu erfassen. Im Zentrum stehen dabei die sozialen und versorgungsbezogenen Aspekte der Betreuung, Teilhabe und Lebenswirklichkeit in den Haushalten.

Mehr…

Bundeskabinett beschließt Pflegereform
02.06.2021

Bundeskabinett beschließt Pflegereform

Um auch nach der Pandemie eine gute pflegerische Versorgung sicherzustellen, braucht es genügend motivierte und engagierte Pflegekräfte. Dass attraktive Arbeitsbedingungen, genügend Kolleginnen und Kollegen und vor allem bessere Bezahlung dafür notwendig sind, darin sind sich fast alle einig. Gleichzeitig gelte es, Pflegebedürftige nicht durch steigende Pflegekosten zu überfodern. Das ist der Grundgedanke der aktuellen Pflegereform, die vom Bundeskabinett heute beschlossen wurde.

Mehr…

ASB fordert: Pflegereform – aber richtig!
01.06.2021

ASB fordert: Pflegereform – aber richtig!

Der ASB fordert eine grundlegende Pflegereform, die insbesondere die ambulante Pflege stärkt. Über zwei Drittel der Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt, von etwa 4,8 Millionen Angehörigen und unterstützend von 14.700 ambulanten Pflegediensten. Die ambulante Pflege werde aber bei den gesetzlichen Änderungen, die der Bundesgesundheitsminister kurzfristig in die parlamentarischen Beratungen zum Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) eingebracht hat, in keiner Weise berücksichtigt. Zwar ist anzuerkennen, dass der Bundesgesundheits-minister buchstäblich in letzter Minute versucht, einzelne Regelungen für die Pflege auf den Weg zu bringen, doch es fehlt ein Gesamtkonzept für eine Neuausrichtung der Pflege.

Mehr…

DIP-Gruppe stellt sich neu auf
28.05.2021

DIP-Gruppe stellt sich neu auf

Der für vier Jahre neu gewählte Verwaltungsrat des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP-Institut) hat seine Arbeit aufgenommen. Zum Vorsitzenden wurde Hon.-Prof. Dr. Martin Pohlmann (Katholischer Krankenhausverband Deutschlands) gewählt. Stellvertretende Vorsitzende ist Prof. Dr. Brigitte Anderl-Doliwa von der Katholischen Hochschule Mainz. Zugleich wurde das DIP-Institut um eine Dienstleistung, Innovation, Pflegeforschung GmbH (DIP) erweitert. Beide Organisationen wirken nunmehr zusammen als DIP-Gruppe. Das gemeinnützige Institut betreibt weiterhin vorrangig Pflegeforschung und -entwicklung, die GmbH bündelt zukünftig das Beratungs- und Dienstleistungsgeschäft und führt Evaluationen und Begutachtungen durch.

Mehr…

Bauerserviceplan gewinnt als neuen Kunden den Errichtungsausschuss der Pflegekammer Nordrhein-Westfalen
26.05.2021

Bauerserviceplan gewinnt als neuen Kunden den Errichtungsausschuss der Pflegekammer Nordrhein-Westfalen

Bauerserviceplan, die gemeinsame Content- und Publishing-Agentur von Bauer Media Group und Serviceplan, gewinnt den Errichtungsausschuss der Pflegekammer Nordrhein-Westfalen als neuen Kunden. Das Leistungsspektrum umfasst die Erstellung einer Neuauflage des ersten deutschen Pflegemagazins „Pflege & Familie“ der Bauer Media Group, das sich mit wissenschaftlich fundiertem Content an die Mitglieder der Pflegekammer richtet. Die erste Ausgabe soll am 9. Juni erscheinen.

Mehr…

Nürnberger „cekib Forum“: digitale Diskussion über den Stellenwert der Pflege
20.05.2021

Nürnberger „cekib Forum“: digitale Diskussion über den Stellenwert der Pflege

Nie zuvor haben die Pflegenden und ihre Leistungen so im Blickpunkt gestanden wie in der Zeit der COVID-19-Pandemie. Es kam zu Beifallsbekundungen und zu Sonderzahlungen. Gleichzeitig war in vielen Medien vom sogenannten "Pflexit" die Rede – auch wenn sich die Zahl von angeblich mehr als 9.000 Aussteigern aus der Pflege nicht bestätigen konnte. Diese Entwicklungen sind Thema beim diesjährigen Nürnberger "cekib Forum", das online per Zoom stattfinden wird.

Mehr…

HM akademisiert Pflegeausbildung mit Bachelorstudiengang „Angewandte Pflegewissenschaft (B.Sc. Pflegefachfrau/-mann)"
20.05.2021

HM akademisiert Pflegeausbildung mit Bachelorstudiengang „Angewandte Pflegewissenschaft (B.Sc. Pflegefachfrau/-mann)"

Zum Wintersemester 2021/22 startet der Bachelorstudiengang „Angewandte Pflegewissenschaft (B.Sc. Pflegefachfrau/-mann)“ an der Hochschule München (HM). Er verbindet pflegewissenschaftliche Kenntnisse und die berufliche Ausbildung zur Pflegefachfrau/-mann. Die Bewerbung läuft bis zum 15. Juli 2021 direkt über die HM.

Mehr…

DBfK veröffentlicht 10-Punkte-Papier zum "Skill-Grade-Mix" im Krankenhaus
20.05.2021

DBfK veröffentlicht 10-Punkte-Papier zum "Skill-Grade-Mix" im Krankenhaus

Die Rolle der Pflegeberufe und der Mangel an Pflegepersonal seien spätestens in der Pandemie allen bewusst geworden, doch habe sich nichts an der Situation der beruflich Pflegenden verbessert, stellt der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) fest und zeigt in einem 10-Punkte-Papier, was seiner Auffassung nach für die Qualifikationszusammensetzung zu beachten ist, um die pflegerische Versorgung in Zukunft zu verbessern.

Mehr…

Mehr Leistungen, bessere Bezahlung – Kabinett verabschiedet siebten Pflegebericht
19.05.2021

Mehr Leistungen, bessere Bezahlung – Kabinett verabschiedet siebten Pflegebericht

Von den jüngsten Pflegereformen haben sowohl Pflegebedürftige wie auch Pflegekräfte stark profitiert. Zu diesem Ergebnis kommt das Bundesgesundheitsministerium im siebten Pflegebericht, den das Bundeskabinett am 19. Mai verabschiedet hat. Für den Berichtzeitraum 2016 bis 2019 sind sowohl die Leistungen in der Pflegeversicherung ausgeweitet wie auch die Bezahlung der Pflegekräfte verbessert worden.

Mehr…

DEKV: Keiner darf verloren gehen!
12.05.2021

DEKV: Keiner darf verloren gehen!

Wie wichtig gut ausgebildete Pflegefachkräfte sind, hat die Corona-Pandemie gezeigt: Sie sind für den Ablauf auf den Stationen im Krankenhaus ebenso unverzichtbar wie für das Wohlergehen der Bewohnerinnen und Bewohner von Senioreneinrichtungen und Pflegeheimen. Und eine qualifizierte Pflege wird wohl in Zukunft noch an Bedeutung gewinnen. Schon jetzt bezeichne die OECD die Gesundheits- und Sozialdienstleistungen als Boombranche der nächsten Jahrzehnte, so der Deutscher Evangelische Krankenhausverband e. V. (DEKV).

Mehr…

Internationaler Tag der Pflegenden: AOK fördert die Gesundheit in Pflegeberufen
11.05.2021

Internationaler Tag der Pflegenden: AOK fördert die Gesundheit in Pflegeberufen

Professionell Pflegende fallen krankheitsbedingt öfter aus als andere Berufsgruppen. Einer aktuellen Fehlzeitenanalyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) zufolge fehlten Menschen in Pflegeberufen im Jahr 2020 durchschnittlich 25,4 Tage und damit 6,1 Tage mehr als Angehörige anderer Berufe. „Die überdurchschnittlich hohen Arbeitsunfähigkeitszahlen in der Pflegebranche belegen, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in diesen verantwortungsvollen Berufen körperlich wie psychisch sehr hohen Belastungen ausgesetzt sind. Es ist daher unsere Aufgabe, diese Menschen zu schützen, zum Beispiel durch die Schaffung guter und gesunder Arbeitsbedingungen“, sagt Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes, anlässlich des Internationalen Tag der Pflegenden am 12. Mai.

Mehr…

Artikelaktionen