Sie sind hier: Startseite

28.10.2010 12:55
Palliative Versorgung am Patienten orientieren
22.02.2018

Palliative Versorgung am Patienten orientieren

Das Thema Patientenorientierung am Lebensende bewegt Ärzte, Pflegekräfte und Patienten gleichermaßen. Um den Bedarf und den Wünschen von Krebspatienten gerecht zu werden, sind strukturelle Veränderungen nötig – sowohl in der palliativmedizinischen Versorgung als auch in der onkologischen Pflege. Zu diesem Schluss kamen Experten auf einer Pressekonferenz anlässlich des Deutschen Krebskongresses in Berlin.

Mehr…

 Studie „Pflege 4.0": Professionell Pflegende offen für moderne Technologien
21.02.2018

Studie „Pflege 4.0": Professionell Pflegende offen für moderne Technologien

Elektronische Dokumentation, Telecare, Technische Assistenz, Robotik: Moderne Technologien sind in der Pflege anscheinend schon stärker verbreitet als bislang angenommen – und Pflegekräfte ihnen gegenüber aufgeschlossener als gedacht. Darauf deutet eine Befragung von über 500 Personen aus den betreffenden Branchen hin. Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) präsentiert die Ergebnisse in einem Forschungsbericht und auf dem Deutschen Pflegetag 2018 in Berlin.

Mehr…

Springer Nature steigt beim Hauptstadtkongress ein
21.02.2018

Springer Nature steigt beim Hauptstadtkongress ein

Der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit in Berlin ist mit 8.000 Teilnehmern der Treffpunkt Nummer 1 der deutschen Gesundheitsbranche. Rückwirkend zum 01.01.2018 steigt der zur Verlagsgruppe Springer Nature gehörende Springer Medizin Verlag beim Veranstalter des Hauptstadtkongresses, WISO S.E. Consulting, ein und intensiviert mit diesem Schritt die vertrauensvolle Zusammenarbeit, die seit Gründung des Hauptstadtkongresses im Jahre 1998 besteht.

Mehr…

Digitalisierung: Qualifizierungsbedarf im Gesundheitswesen steigt
20.02.2018

Digitalisierung: Qualifizierungsbedarf im Gesundheitswesen steigt

Neben dringend benötigten Investitionen, die die Gesundheitsbranche in Deutschland weiterhin belasten, wird mit der neuesten Digitalisierungsstudie, dem D21-Digital-Index, eine weitere Herausforderung am Gesundheitsmarkt offensichtlich: Die Digitalisierung der deutschen Gesellschaft nimmt nur langsam Fahrt auf. Deshalb sind Gesundheitsversorger jetzt noch stärker gefordert, ihre eigene und die Zukunftsfähigkeit ihrer Mitarbeiter im Bereich der fortschreitenden Digitalisierung aktiv voranzutreiben. Das ist eines der Ergebnisse des D21-Digital-Index 2017/2018.

Mehr…

Pflegestärkungsgesetz II konsequent umsetzen
20.02.2018

Pflegestärkungsgesetz II konsequent umsetzen

Während der vergangenen Legislaturperiode traten die Pflegestärkungsgesetze in Kraft und haben die Pflegeversicherung reformiert. Reformbedarf besteht aber weiterhin, so die Siemens-Betriebskrankenkasse SBK. Die Politik müsse die im Koalitionsvertrag angekündigten Verbesserungen der Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte dringend umsetzen, damit Pflegebedürftige auch tatsächlich weiterhin von Regelungen wie dem PSG II profitieren können. Nach über einem Jahr PSG II bewertet die SBK die Veränderungen, die das Gesetz für Pflegebedürftige gebracht hat, als grundsätzlich positiv.

Mehr…

Sonderausgabe "pflegewelt": Best Practice-Beispiele
15.02.2018

Sonderausgabe "pflegewelt": Best Practice-Beispiele

Ab sofort ist die Sonderausgabe der "pflegewelt" anlässlich der 4. Berliner Pflegekonferenz zu haben. In der aktuellen Ausgabe der "pflegewelt" nehmen auf 114 Seiten ausgewiesene Experten, Politiker, Wissenschaftler und Praktiker kritisch Stellung zu aktuellen Fragestellungen rund um das Thema Pflege. Best Practice-Beispiele aus dem In- und Ausland geben den Lesern motivierende und teilweise unkonventionelle Lösungsvorschläge auf den Weg.

Mehr…

Digitales Studienkonzept der Apollon-Hochschule
09.02.2018

Digitales Studienkonzept der Apollon-Hochschule

Flexibilität, Orts- und Zeitunabhängigkeit sowie Kostenersparnis sind die Vorteile der neuen Studienvariante "APOLL-ONline" für den Bachelor Gesundheitsökonomie (B.A.). Multimediale Angebote ergänzen das bereits bisher umfangreiche E-Learning-Angebot und erhöhen die Attraktivität dieses Fernstudiums als Weiterbildungsmöglichkeit.

Mehr…

Koalitionsvertrag: Wo ist die Strategie für die Pflege im Krankenhaus?
08.02.2018

Koalitionsvertrag: Wo ist die Strategie für die Pflege im Krankenhaus?

Der seit dem 8. Februar vorliegende Koalitionsvertrag ist nach Auffassung des Verbands der Pflegedirektoren und -direktorinnen an den Universitätskliniken und medizinischen Hochschulen in Deutschland (VPU e.V.) wenig geeignet, die Schieflage der Pflege in Deutschlands Krankenhäusern zu lösen. Für Torsten Rantzsch, Vorstandsvorsitzender des VPU e.V., hat man sich nur auf den "kleinsten gemeinsamen Nenner" geeinigt.

Mehr…

Maag: Gesundheitssystem zukunftsfest ausbauen
08.02.2018

Maag: Gesundheitssystem zukunftsfest ausbauen

Karin Maag, gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, zieht eine positive Bilanz der im Koalitionsvertrag festgehaltenen Maßnahmen, die das Gesundheitssystem betreffen. Sie weist auf die "Wertschätzung der Pflege" hin, die sich im Vertrag manifestiere.

Mehr…

Ansätze für bessere Versorgung
07.02.2018

Ansätze für bessere Versorgung

Der Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD setzt im Gesundheitskapitel die richtigen Schwerpunkte. "Sektorübergreifende Versorgung, Digitalisierung, Pflegepersonalbedarf, Qualitätsoffensive, Beitragsgerechtigkeit - das sind die Felder, auf denen wir endlich vorankommen müssen", betont Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes.

Mehr…

Koalitionsvertrag mit Potenzial in der Gesundheitspolitik
07.02.2018

Koalitionsvertrag mit Potenzial in der Gesundheitspolitik

Dr. Doris Pfeiffer, Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes, zu gesundheitspolitischen Aspekten im Koalitionsvertrag: „Wir begrüßen es, dass die Koalition die Pflege stärken will. Das ist für uns ein wichtiger und richtiger Schritt in der Alten- wie in der Krankenpflege. Wichtig ist, dass die Pflege auch tatsächlich bei den Pflegebedürftigen und den Patienten im Krankenhaus ankommt. Dazu gehört es, auf die Pflegequalität zu achten und zu verhindern, dass durch die Hintertür das Selbstkostendeckungsprinzip wieder eingeführt wird."

Mehr…

Verbände fordern mehr Mitbestimmung in der Pflege
07.02.2018

Verbände fordern mehr Mitbestimmung in der Pflege

Für die Interessen pflegebedürftiger und behinderter Menschen setzen sich bundesweit die maßgeblichen Verbände ein. Gemeinsam kritisieren diese Organisationen, dass sie die Rechte von Pflegebedürftigen, Behinderten und ihren Familien nicht ausreichend vertreten können, weil sie in den wichtigen Gremien der Pflege nur eine eingeschränkte Mitbestimmung haben. Die Verbände fordern Nachbesserungen von der Politik.

Mehr…

Pflegereform mit positiver Wirkung für Pflegebedürftige
07.02.2018

Pflegereform mit positiver Wirkung für Pflegebedürftige

Die Techniker Krankenkasse (TK) verzeichnet seit Inkrafttreten des Pflegestärkungsgesetzes III zum 1. Januar 2017 einen Anstieg der Erstanträge auf eine Pflegegrad-Einstufung um 23 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Ebenso stieg die Inanspruchnahme einzelner Leistungen der Pflegeversicherung wie beispielsweise der Entlastungsleistung an.

Mehr…

Umfrage: Was beeinflusst die Evidenzbasierte Praxis?
06.02.2018

Umfrage: Was beeinflusst die Evidenzbasierte Praxis?

Die Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum führt aktuell in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Physiotherapiewissenschaften (DGPTW) e.V. eine deutschlandweite Befragung zur Untersuchung von Barrieren und Förderfaktoren in der Umsetzung der Evidenzbasierten Praxis durch. Befragt werden Angehörige verschiedener Gesundheitsprofessionen (zum Beispiel Ergotherapie, Hebammenkunde, Medizin, Pflege, Physiotherapie, Psychologie, Sporttherapie, Sprachtherapie).

Mehr…

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Intelligenter Mix

Tag Cloud
Termine
Grundwissen Medizin 01.03.2018 - 02.03.2018 — Münster
Women’s Health Day 2018 24.03.2018 09:00 - 18:00 — Köln
8. MVF-Fachkonferenz "Extrapolation" 11.04.2018 09:30 - 18:30 — Berlin
6. Interprofessioneller Gesundheitskongress 20.04.2018 - 21.04.2018 — Dresden
Gelassenheit und Demenz – Widerspruch oder Wirklichkeit? 30.05.2018 10:00 - 15:00 — Berlin
Kommende Termine…
« Februar 2018 »
Februar
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

„Monitor Pflege“ versteht sich als unabhängiges, umfassendes und interdisziplinäres Fachorgan für das gesamte Themenfeld Versorgung, Management und Forschung in der Pflege. Die Zeitschrift, die in Kooperation mit dem Deutschen Pflegerat, spectrumK und der Schlüterschen publiziert wird, will für die Pflege in Deutschland eine bessere Wahrnehmung im Gesundheitssystem erreichen. Die Herausgeberschaft übernimmt Prof. Dr. Reinhold Roski, die Chefredaktion wird von Peter Stegmaier geleitet.

Mediadaten

Mediadaten 2018

Jetzt erhältlich

Telematik zur Patienten-Selbststeuerung
Wie Patienten bei der Krankheitsbewältigung unterstützt werden können