Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

28.10.2010 12:55
Innovative Ideen: Nominierte für Marie Simon Pflegepreis stehen fest
21.09.2018

Innovative Ideen: Nominierte für Marie Simon Pflegepreis stehen fest

Der wachsenden Zahl von pflegebedürftigen Menschen ein Leben in Würde zu garantieren: Das gehört zu den Grundpfeilern unserer Gesellschaft. Dass dieses Versprechen durch viel Engagement und innovative Ideen eingehalten werden kann, zeigen die nominierten Projekte für den Marie Simon Pflegepreis 2018. Eine Expertenjury wählte aus interessanten und ambitionierten Bewerbungen die Einreichungen aus, die in die finale Runde der Verleihung einziehen. Der Marie Simon Pflegepreis, der zusammen von spectrumK und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) vergeben wird, ist einer der Höhepunkte der Berliner Pflegekonferenz 2018, die am 8. und 9. November stattfindet.

Mehr…

Neues Format: Forum „Pflege im Dialog“ an der PTHV gestartet
19.09.2018

Neues Format: Forum „Pflege im Dialog“ an der PTHV gestartet

Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) werden in Kürze verabschiedet. Insgesamt 12 Männer und Frauen, die im Jahr 2015 den Bachelorstudiengang an der PTHV aufgenommen haben, können mit ihrem Studienabschluss dann zur Weiterentwicklung der Pflegelandschaft sowie zur Verbreitung von innovativen Ansätzen in der Versorgungspraxis in Zeiten dringlichen Entwicklungsbedarfs einen Beitrag leisten.

Mehr…

Uhlendorf neuer Projektleiter der "Altenpflege"
19.09.2018

Uhlendorf neuer Projektleiter der "Altenpflege"

Dr. Martin Uhlendorf (42) verantwortet ab sofort die "Altenpflege", die Leitmesse der Pflege-Wirtschaft. Übernommen hat Uhlendorf die Projektleitung von Henning Kniep, der die Messe von der ersten Stunde an betreute und Ende August in den Ruhestand ging.

Mehr…

Pflegekammer begrüßt Ausbildungsallianz Niedersachsen
14.09.2018

Pflegekammer begrüßt Ausbildungsallianz Niedersachsen

„Als einen längst überfälligen Akt“ begrüßt Sandra Mehmecke, Präsidentin der Pflegekammer Niedersachsen, den Schulterschluss der Ausbildungsanbieter und Pflegeschulen in der Ausbildungsallianz Niedersachsen. Die Allianz zur Stärkung der Ausbildung von Pflegekräften wurde am 10. September von den beteiligten Verbänden und Ausbildungsträgern in Hannover vorgestellt.

Mehr…

Stärkung der Ausbildung von Pflegekräften in Niedersachsen
14.09.2018

Stärkung der Ausbildung von Pflegekräften in Niedersachsen

Die in der Pflegeausbildung aktiven Einrichtungen haben die Ausbildungsallianz Niedersachsen gegründet. Im Beisein von Sozial- und Gesundheitsministerin Carola Reimann bekundeten sie zum Auftakt, die Ausbildung der Pflegekräfte in Niedersachsen systematisch weiterentwickeln und stärken zu wollen. Dazu beschlossen die Beteiligten eine enge Zusammenarbeit.

Mehr…

Nominierte für Otto Heinemann Preis 2018 stehen fest
14.09.2018

Nominierte für Otto Heinemann Preis 2018 stehen fest

Die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege ist zu einem wichtigen Kriterium bei den beruflichen Rahmenbedingungen geworden. Der Otto Heinemann Preis, ausgelobt von der spectrumK GmbH, dem BKK Dachverband e.V. und dem IKK e.V., würdigt das Engagement von Arbeitgebern. Jetzt wurden die nominierten Unternehmen für 2018 bekanntgegeben. Die Verleihung findet auf der Berliner Pflegekonferenz 2018 statt.

Mehr…

Pflege: Zarte Pflanze Digitalisierung nutzen
13.09.2018

Pflege: Zarte Pflanze Digitalisierung nutzen

Im politischen Raum hat die Digitalisierung der Sozial- und Gesundheitsbranche in den letzten Jahren zunächst wenig Anklang gefunden. Seitdem sich Jens Spahn auf Bundesebene mit dem Sofortprogramm Pflege 1 für eine Entlastung der Pflegenden durch digitale Maßnahmen aussprach und eine Bezuschussung befürwortet hat, regen sich die Gemüter und das Thema weitet sich auch auf Landesebene aus. Die nordrhein- westfälische Regierung forderte unlängst eine Verpflichtung von WLAN in allen Pflegeeinrichtungen.

Mehr…

Dialogreihe zum Thema Pflege gestartet
12.09.2018

Dialogreihe zum Thema Pflege gestartet

Gesundheitsministerin Barbara Klepsch startete am 11. September 2018 den Pflegedialog in Annaberg-Buchholz (Erzgebirgskreis). Der Pflegedialog ist eine neue Veranstaltungsreihe, bei der Gesundheitsministerin Barbara Klepsch landesweit mit pflegenden Angehörigen, Pflegekräften sowie anderen Expertinnen und Experten über die Pflege in Sachsen diskutieren will.

Mehr…

Westerfellhaus besucht DIP
11.09.2018

Westerfellhaus besucht DIP

Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, hat das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP) in Köln besucht. Westerfellhaus hob die Bedeutung des DIP für die Entwicklung der Pflege in Deutschland hervor und betonte: „Pflegeforschung und -wissenschaft haben hierzulande noch nicht den Stellenwert wie in anderen Ländern“. Das müsse sich unbedingt ändern.

Mehr…

Jetzt bewerben für den Masterstudiengang Pflegewissenschaft
10.09.2018

Jetzt bewerben für den Masterstudiengang Pflegewissenschaft

Die Pflegewissenschaftliche Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) bei Koblenz hat noch wenige Studienplätze im Masterstudiengang Pflegewissenschaft frei. Wer sich bis spätestens zum 30. September 2018 bewirbt, wobei einzelne Unterlagen ggf. später nachgereicht werden können, hat noch Chancen, aufgenommen zu werden und ab Anfang Oktober in Vallendar studieren zu können.

Mehr…

Umfrage: 86 Prozent würden nahen Angehörigen pflegen
10.09.2018

Umfrage: 86 Prozent würden nahen Angehörigen pflegen

Die Pflegebereitschaft in Deutschland ist groß: 86 Prozent sind grundsätzlich dazu bereit, nahe Angehörige mehrere Stunden in der Woche zu pflegen. Sechs von zehn dieser "Pflegebereiten" würden für diese Aufgabe im Beruf kürzer treten und Stunden reduzieren, zwei von zehn sogar eine längere Auszeit nehmen. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen repräsentativen Umfrage "Meinungspuls Pflege" der Techniker Krankenkasse (TK).

Mehr…

Arbeitsbedingungen in der Alten- und Krankenpflege im Fokus
10.09.2018

Arbeitsbedingungen in der Alten- und Krankenpflege im Fokus

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) haben am 7. September in Berlin eine repräsentative Beschäftigtenbefragung zu den Arbeitsbedingungen in der Alten- und Krankenpflege vorgestellt. Die Ergebnisse zeigen deutlich, dass dort die Arbeitsbedingungen weitaus stärker von Zeitdruck und überbordender Arbeitsmenge geprägt sind als im Durchschnitt aller Berufsgruppen.

Mehr…

Gesundheitsminister: Big Data und Pflege gemeinsam angehen
04.09.2018

Gesundheitsminister: Big Data und Pflege gemeinsam angehen

Zu ihrer jährlichen Arbeitstagung trafen die Gesundheitsminister Deutschlands, der Schweiz, Österreichs, Luxemburgs und Liechtensteins vom 2. bis 3. September 2018 in Lindau am Bodensee zusammen. Themenschwerpunkte des zweitägigen Treffens waren Big Data im Gesundheitswesen, Krebsforschung, die Rekrutierung von Pflegefachkräften aus dem Ausland sowie Gesundheitskompetenz.

Mehr…

Merck sucht "MS-Schwester des Jahres"
04.09.2018

Merck sucht "MS-Schwester des Jahres"

Merck sucht die "MS-Schwester des Jahres". Ab sofort können Patienten mit Multiple Sklerose (MS) "ihre" MS-Schwester wählen und sich für deren Engagement bedanken.

Mehr…

Artikelaktionen
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

„Monitor Pflege“ versteht sich als unabhängiges, umfassendes und interdisziplinäres Fachorgan für das gesamte Themenfeld Versorgung, Management und Forschung in der Pflege. Die Zeitschrift, die in Kooperation mit dem Deutschen Pflegerat, spectrumK und der Schlüterschen publiziert wird, will für die Pflege in Deutschland eine bessere Wahrnehmung im Gesundheitssystem erreichen. Die Herausgeberschaft übernimmt Prof. Dr. Reinhold Roski, die Chefredaktion wird von Peter Stegmaier geleitet.

Mediadaten

Mediadaten 2018

Jetzt erhältlich

Telematik zur Patienten-Selbststeuerung
Wie Patienten bei der Krankheitsbewältigung unterstützt werden können