Sie sind hier: Startseite

01.01.2025 00:00
Unimedizin Greifswald startet Untersuchung zum „Gesunden Altern“
27.02.2024

Unimedizin Greifswald startet Untersuchung zum „Gesunden Altern“

Damit ältere Menschen so lange wie möglich selbstständig zu Hause bleiben können: Die großangelegte Studie MV-FIT (Mecklenburg-Vorpommern Frailty Observation and Interventions Trial) beschäftigt sich mit der Vorbeugung von Gebrechlichkeit und Stürzen im Alter. Sie basiert auf den umfassenden Daten der SHIP-Studie (Study of Health in Pomerania). Teilnehmen können alle, die über 65 Jahre alt sind. Die Untersuchungen werden am Kreiskrankenhaus Wolgast durchgeführt.

Mehr…

Preis für die Nächstenpflege: Effie-Award würdigt effektive VdK-Kampagne
26.02.2024

Preis für die Nächstenpflege: Effie-Award würdigt effektive VdK-Kampagne

Für die VdK-Kampagne „Nächstenpflege“ haben der Sozialverband VdK Deutschland und die beauftragte Agentur „dieckertschmidt“ den renommierten Effie-Preis in Bronze gewonnen.

Mehr…

VdK: Mehr Steuereinnahmen anstatt weniger Sozialstaat
26.02.2024

VdK: Mehr Steuereinnahmen anstatt weniger Sozialstaat

„Wir brauchen kein Moratorium bei den Sozialausgaben. Wer alte, kranke oder arme Menschen mit ihren Sorgen im Stich lässt und dadurch einer sozialen Spaltung Vorschub leistet, hat die Zeichen der Zeit nicht erkannt. Anstatt mit angezogener Schuldenbremse das Sozialbudget zusammenzustreichen, brauchen wir ein gerechtes Steuersystem, um dringend notwendige sozialpolitische Aufgaben finanzieren zu können", erklärt VdK-Präsidentin Verena Bentele. "Es ist an der Zeit, dass dafür die Superreichen in diesem Land endlich stärker in die Verantwortung genommen werden und ihren Beitrag für eine gerechte Gesellschaft leisten."

Mehr…

 Überwachung von Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen – auch per KI-basierter Stimmanalyse
23.02.2024

Überwachung von Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen – auch per KI-basierter Stimmanalyse

"Noah Labs Ark" ist ein Software-basiertes Medizinprodukt, das ermöglicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen im häuslichen Wohnumfeld zu überwachen. Über internetfähige Messgeräte wie Smartwatches, EKGs und Blutdruckmessgeräte gelangen individuelle Vitalparameter in Sekundenschnelle in die Praxis oder Klinik. Gemeinsam mit Partnerkliniken wie der Charité in Berlin und der Klinik Barcelona entwickelt Noah Labs zudem selbstlernende Algorithmen, die anhand von Stimmaufzeichnungen die Verschlechterung einer Herzschwäche rechtzeitig erkennen.

Mehr…

Mehr Patientensicherheit: Ersatzkassen starten Portal für sichere Gesundheitsversorgung
23.02.2024

Mehr Patientensicherheit: Ersatzkassen starten Portal für sichere Gesundheitsversorgung

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) und seine Mitgliedskassen haben das Webportal „Mehr Patientensicherheit“ gestartet. Damit betreten sie bundesweit neues Terrain: Erstmals können Versicherte und ihre Angehörigen über sicherheitsrelevante Erfahrungen aus allen Bereichen der Gesundheitsversorgung berichten. Ob Arztpraxis, Kreißsaal oder Pflegeeinrichtung – überall kann es zu kritischen Ereignissen kommen. Ebenso gesucht werden positive Fallberichte. Die Meldungen werden strukturiert erfasst und vor der Veröffentlichung anonymisiert und de-identifiziert. Ziel ist es, aus den Erfahrungen der Versicherten zu lernen und die Patientensicherheit zu verbessern.

Mehr…

Erste Absolvent:innen im Internationalen Studiengang Pflege
23.02.2024

Erste Absolvent:innen im Internationalen Studiengang Pflege

Der „Internationale Bachelorstudiengang Pflege (ISPF)“ der Hochschule Bremen (HSB) qualifiziert Studierende für die Pflege von Erwachsenen, Kindern und älteren Menschen auf einem akademischen Niveau. Die Einrichtung des Studiengangs war 2019 noch vor in Kraft treten des Pflegeberufsgesetzes deutschlandweit einmalig und deshalb politisch von großer Bedeutung. Die ersten Studierenden haben nun ihre akademische Ausbildung an der HSB erfolgreich beendet – und zwar mit zwei Abschlüssen: dem Bachelor of Science und der Berufszulassung als Pflegefachfrau oder Pflegefachmann beziehungsweise Pflegefachperson.

Mehr…

bpa kritisiert Strukturen bei der Anerkennung von internationalen Pflegekräften in Sachsen-Anhakt
18.02.2024

bpa kritisiert Strukturen bei der Anerkennung von internationalen Pflegekräften in Sachsen-Anhakt

Als eines von wenigen Bundesländern habe Sachsen-Anhalt noch keine landesweit zentrale Stelle, um die Anerkennung internationaler Pflegekräfte zu beschleunigen. Das kritisiert der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa). Anders als in neun anderen Bundesländern lägen die ausländerrechtlichen Verfahren hier weiterhin in der Hand unzähliger kommunaler Behörden.

Mehr…

Hanse-Pflegepreis in Bremen verliehen
16.02.2024

Hanse-Pflegepreis in Bremen verliehen

Im Rahmen des 34. Symposiums für Intensivmedizin und Intensivpflege in Bremen wurde Ann-Katrin Milleville vom Marienkrankenhaus in Soest für ihre fachpraktische Arbeit mit dem renommierten Hanse-Pflegepreis ausgezeichnet. Die Jury würdigte damit ihren in der Coronapandemie entwickelten Ansatz zur Angehörigenkommunikation auf der interdisziplinären Intensivstation. Milleville hatte ein Konzept zum „Aktiven Angehörigentelefonat“ ausgearbeitet. Der Hanse-Pflegepreis wird seit mehr als zehn Jahren vom Medizintechnologieunternehmen B. Braun gestiftet.

Mehr…

14.02.2024

Zukunft der Altenpflege: Erst Notfallplan, dann Enquete-Kommission

Gernot Kiefer vom GKV-Spitzenverband fordert eine Enquete-Kommission zur Pflegereform. Aus Sicht des Arbeitgeberverbands Pflege (AGVP) ist die Forderung in Ordnung, wichtiger sei aber ein Notfallplan, "damit nicht noch mehr Heime abschmieren".

Mehr…

DEVAP-Umfrage: Versorgungssicherheit in der Langzeitpflege akut gefährdet
14.02.2024

DEVAP-Umfrage: Versorgungssicherheit in der Langzeitpflege akut gefährdet

Der Deutsche Evangelische Verband für Altenarbeit und Pflege e.V. (DEVAP) hat die Ergebnisse seiner erneuten Umfrage zur Versorgungssicherheit in der ambulanten und stationären Langzeitpflege veröffentlicht. Die Ergebnisse der aktuellen Umfrage mit 578 Teilnehmenden bestätigen die vom April 2023.

Mehr…

Bunt, laut und echt: segmenta setzt für die Diakonie Hamburg starkes Zeichen für den Pflegeberuf
13.02.2024

Bunt, laut und echt: segmenta setzt für die Diakonie Hamburg starkes Zeichen für den Pflegeberuf

Ganz Deutschland spricht über die Pflege. Die Diakonie Hamburg und die Kommunikationsagentur segmenta geben ihr jetzt ein starkes, diverses Bild. In einer Imagekampagne machen sie Schluss mit Klischeebildern der Pflege und zeigen stattdessen echte Mitarbeitende der Diakonie Hamburg. Die Kampagne setzt nicht nur ein starkes Zeichen für den Pflegeberuf, sondern positioniert die Diakonie Hamburg als attraktiven, modernen Arbeitgeber, der sich für Menschlichkeit und Diversität in der Pflege einsetzt.

Mehr…

13.02.2024

Digitalisierung in der Pflege stockt

Die DAK-Gesundheit Pflegekasse beklagt einen mangelnden Abruf der Fördergelder zur Digitalisierung von Einrichtungen und Diensten der Langzeitpflege. Nur 32 Prozent der Gelder seien abgerufen worden, von denen 95 Prozent bewilligt wurden. Aus Sicht des Bündnisses Digitalisierung in der Pflege zeigen die Zahlen in aller Deutlichkeit mehrere und teilweise strukturelle Hemmnisse, die eine Digitalisierung der Pflege bislang ausbremsen.

Mehr…

Enquete-Kommission für Pflege gefordert
13.02.2024

Enquete-Kommission für Pflege gefordert

Es gebe den Trend, dass das Angebot im stationären und ambulanten Bereich zurückgeht, stellt Gernot Kiefer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des GKV-Spitzenverbandes, im Gespräch mit der Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ) fest. Hier müsse man frühzeitig gegensteuern, um den Bedarfen in den kommenden Jahren gerecht zu werden, so Kiefer. „Es gibt in Deutschland ein Sozialstaatsversprechen. Das heißt, wie dürfen niemanden alleine lassen, wenn er zum Pflegefall wird.“

Mehr…

klinikum Karlsruhe geht von Fünf auf Vier
09.02.2024

klinikum Karlsruhe geht von Fünf auf Vier

Statt fünf Tagen in der Woche nur vier Tage arbeiten: Was lange Zeit undenkbar war, wird inzwischen von vielen Fachleuten gefordert. Das Klinikum Karlsruhe startet jetzt als eines der ersten Krankenhäuser in Baden-Württemberg ein Pilotprojekt in der Pflege, bei dem Vollzeitkräfte an vier Wochentagen länger arbeiten und dafür den fünften Tag frei haben.

Mehr…

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Mediadaten

Mediadaten 2024