Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

28.10.2010 12:55
DBfK kritisiert geplante Schließung der Fakultät Pflegewissenschaft der PTH Vallendar
07.04.2021

DBfK kritisiert geplante Schließung der Fakultät Pflegewissenschaft der PTH Vallendar

Ende März teilte die Provinzverwaltung der Gemeinschaft der Pallottiner als Träger der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) mit, dass die Pflegewissenschaftliche Fakultät aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen werden soll. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) sieht darin einen Rückschritt für die Entwicklung der Pflege in Deutschland.

Mehr…

Spezialisierte ambulante Wundbehandlung in den WZ-WundZentren
06.04.2021

Spezialisierte ambulante Wundbehandlung in den WZ-WundZentren

Seit Mitte März haben Menschen mit chronischen und schwer heilenden Wunden im WZ-Wund-Zentrum Rosenheim eine neue Anlaufstelle. WZ-WundZentren sind Spezialpraxen, in denen ausschließlich Patienten mit chronischen und/oder schwer heilenden Wunden versorgt werden.

Mehr…

Führungswechsel bei spectrumK
01.04.2021

Führungswechsel bei spectrumK

Dr. Jochen Walker ist seit dem 01.04.2021 Geschäftsführer der spectrumK GmbH, zu der auch das InGef, Institut für angewandte Gesundheitsforschung, und die Sida Service GmbH gehören. Der langjährige Geschäftsführer Yves Rawiel tritt ziehe sich zurück, um neue berufliche Herausforderungen außerhalb der Unternehmensgruppe anzunehmen.

Mehr…

Hamburger PolitTalk des DBfK: Es braucht bessere Arbeitsbedingungen
01.04.2021

Hamburger PolitTalk des DBfK: Es braucht bessere Arbeitsbedingungen

Beim zweiten virtuellen PolitTalk des DBfK Nordwest für Hamburg stand das Thema Ausbildung im Fokus. Politikerinnen und Politiker aus der Hamburger Bürgerschaft diskutierten am 29.3.2021 mit Lehrenden und Auszubildenden die aktuelle Situation in der Pflegeausbildung nach gut einem Jahr Generalistik. Quintessenz: es hakt an vielen Ecken und Enden. So könne dem Mangel an Pflegefachpersonen nicht abgeholfen werden.

Mehr…

30.03.2021

Können Rolling-Review-Verfahren Standard werden?

Nichts weniger als die „medizinische Forschung der Zukunft“ sollte in einem neuen Online-Diskussionsformat von Pfizer diskutiert werden. Unter dem Titel „Evolution oder Revolution?“ sprachen Thomas Schulz, Autor des Buches „Zukunftsmedizin – Wie das Silicon Valley Krankheiten besiegen und unser Leben verlängern will“, Eva Schumacher-Wulf, die Chefredakteurin der "Mamma Mia!"-Krebsmagazine, sowie Prof. Dr. Markus Kosch, der globale Leiter im Bereich Immuntherapien und Lungenkrebs bei Pfizer, und Peter Albiez, seit März 2015 Vorsitzender der Geschäftsführung von Pfizer Deutschland.

Mehr…

Neue Bewegungstherapie-Geräte für Intensivstationen
22.03.2021

Neue Bewegungstherapie-Geräte für Intensivstationen

Die medica Medizintechnik aus dem oberschwäbischen Hochdorf steht für professionelle Produkte und robotikgestützte Gesamtlösungen für die Bewegungstherapie. Im Mai 2020, also mitten in der 1. Corona-Welle, erhielt der Hersteller der "Thera-Trainer" die Zulassung für einen neuen Bewegungstrainer für bettlägerige Patienten.

Mehr…

GHD-Unternehmensgruppe bietet telemedizinische Lösung für das Wundmanagement
22.03.2021

GHD-Unternehmensgruppe bietet telemedizinische Lösung für das Wundmanagement

Die GHD-Unternehmensgruppe stellt für die Wundversorgung eine digitale Lösung zur Verfügung, die in der Zeit der Covid19-Pandemie und darüber hinaus viele Vorteile bietet. Eine eigens entwickelte iPad-basierte App ermöglicht es stationären Pflegeeinrichtungen, chronische und schwer zu schließende Wunden – von gemeinsam mit der GHD versorgten Patienten – begutachten zu lassen. Somit können persönliche Kontakte in stationären Pflegeeinrichtungen vermindert und dennoch eine fachmännische Wundversorgung gewährleistet werden. Weiterhin kann das Pflegepersonal in stationären Einrichtungen durch das neue Angebot der GHD notwendige Produktschulungen kontaktfrei erhalten.

Mehr…

AOK-Gemeinschaft legt Positionspapier zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung vor
17.03.2021

AOK-Gemeinschaft legt Positionspapier zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung vor

In der anhaltenden Diskussion rund um eine Reform der sozialen Pflegeversicherung hat die AOK-Gemeinschaft jetzt ein eigenes Positionspapier vorgelegt. Auf Basis des derzeitigen Teilleistungssystems werden Vorschläge zur strukturellen Weiterentwicklung sowie zur finanziellen Konsolidierung bis zum Jahr 2030 gemacht. "Wir stehen vor der großen Herausforderung, die Zukunft der sozialen Pflegeversicherung mittelfristig abzusichern. Dabei geht es im Kern um eine verbesserte Situation der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen, den Schutz vor deren wirtschaftlicher Überforderung sowie die Gewährleistung von Beitragssatzstabilität", sagt Dr. Volker Hansen, Vorsitzender des AOK-Aufsichtsrates für die Arbeitgeberseite.

Mehr…

DGG veröffentlicht „COVID-19 im Alter – Die geriatrische Perspektive“
17.03.2021

DGG veröffentlicht „COVID-19 im Alter – Die geriatrische Perspektive“

Hochbetagten gilt mitten in der Pandemie die besondere Aufmerksamkeit der Gesellschaft. Sie gilt es zu schützen. Sie gilt es zuerst zu impfen. Denn schließlich betreffen schwer verlaufende COVID-19-Erkrankungen vorwiegend die ältere Bevölkerung. So lag die Mortalität der hospitalisierten über 80-Jährigen international in der ersten Welle der Pandemie bei bis zu 54 Prozent. Heute sterben im Vergleich zu den ersten Daten zwar nur noch 13,4 Prozent der erkrankten über 80-Jährigen, doch die Sterblichkeit in dieser Bevölkerungsgruppe ist noch immer sehr hoch. „Ein Blick auf diese Erkrankung aus geriatrischer Perspektive ist damit zwingend erforderlich,“ sagt Professor Rainer Wirth, President-elect der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) und Direktor der Klinik für Altersmedizin und Frührehabilitation im Marien Hospital Herne.

Mehr…

Tipps gegen soziale Isolation und Einsamkeit
17.03.2021

Tipps gegen soziale Isolation und Einsamkeit

Soziale Isolation und Einsamkeit sind negative Stressfaktoren mit erheblichem Gesundheitsrisiko. Das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) gibt Tipps, wie ältere und pflegebedürftige Menschen unterstützt werden können, um sozialer Isolation und Einsamkeitsgefühlen entgegenzuwirken.

Mehr…

VdPB zu Bayerns geplanter Pflegereform: vielversprechende Ansätze mit Steigerungspotenzial
16.03.2021

VdPB zu Bayerns geplanter Pflegereform: vielversprechende Ansätze mit Steigerungspotenzial

Die Vereinigung der Pflegenden in Bayern (VdPB) begrüßt die Absicht des bayerischen Gesundheits- und Pflegeministers Klaus Holetschek, eine umfassende Pflegereform auf Landesebene umzusetzen. Gleichzeitig mahnt sie weitere Anstrengungen zur Stärkung der professionellen Pflege an.

Mehr…

  Masterplan Pflege gefordert: Bildungsoffensive, weitere Aufgabenfelder, deutlich bessere Bezahlung
16.03.2021

Masterplan Pflege gefordert: Bildungsoffensive, weitere Aufgabenfelder, deutlich bessere Bezahlung

Der Reformplan Pflege des Bayerischen Gesundheitsministers Klaus Holetschek reiche nicht aus, um den Beruf attraktiver zu machen, stellt der DBfK fest. „Wir begrüßen es sehr, dass der Bayerische Gesundheitsminister den dringenden Handlungsbedarf erkannt hat und sich für mehr gut qualifizierte Pflegefachpersonen einsetzen will“, wertet DBfK-Geschäftsführerin Dr. Marliese Biederbeck den am Sonntag vorgelegten Reformplan Pflege. Allerdings gehen die Vorschläge nicht weit genug: „Wir brauchen einen Masterplan für die Profession Pflege, der unter anderem eine Bildungsoffensive, weitere Aufgabenfelder sowie eine deutlich bessere Bezahlung beinhaltet“, so Biederbeck.

Mehr…

ASB: Arbeitsentwurf der Pflegereform unzureichend
16.03.2021

ASB: Arbeitsentwurf der Pflegereform unzureichend

Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) als einer der großen Pflegeanbieter Deutschlands hat den Arbeitsentwurf des Bundesgesundheitsministeriums für den Entwurf eines Gesetzes zur Reform der Pflegeversicherung (Pflegereformgesetz) als unzureichend kritisiert.

Mehr…

MEDWING-Umfrage: Die Corona-Krise verschärft den Pflegenotstand
16.03.2021

MEDWING-Umfrage: Die Corona-Krise verschärft den Pflegenotstand

Pflegekräfte leiden seit der Corona-Krise unter noch stärkeren Belastungen. Zu diesem Ergebnis kam eine Umfrage von Medwing, einer Recruiting- & HR-Plattform für im Gesundheitswesen Tätige, die im November 2020 durchgeführt wurde. Die Pflegekräfte wurden auch zu ihrer allgemeinen Zufriedenheit im Arbeitsalltag befragt.

Mehr…

Artikelaktionen
Aktuelle Ausgabe

„Monitor Pflege“ versteht sich als unabhängiges, umfassendes und interdisziplinäres Fachorgan für das gesamte Themenfeld Versorgung, Management und Forschung in der Pflege. Die Zeitschrift, die in Kooperation mit dem Deutschen Pflegerat publiziert wird, will für die Pflege in Deutschland eine bessere Wahrnehmung im Gesundheitssystem erreichen. Die Herausgeberschaft übernimmt Prof. Dr. Reinhold Roski, die Chefredaktion wird von Peter Stegmaier übernommen. Redaktionsleiterin ist Kerstin Müller M.A.

 

Mediadaten

Mediadaten 2021

Jetzt erhältlich

Telematik zur Patienten-Selbststeuerung
Wie Patienten bei der Krankheitsbewältigung unterstützt werden können