Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

28.10.2010 12:55
Prof. Dr. Patrick Jahn tritt Professur für Versorgungsforschung an der Universitätsmedizin Halle (Saale) an
09.07.2020

Prof. Dr. Patrick Jahn tritt Professur für Versorgungsforschung an der Universitätsmedizin Halle (Saale) an

Prof. Dr. Patrick Jahn hat am 1. Juli 2020 die Professur „Versorgungsforschung | Pflege im Krankenhaus“ an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg angetreten. Bis zu seiner Rufannahme als Professor für Versorgungsforschung an die Universität Tübingen hat er bereits an der Universitätsmedizin Halle gearbeitet und die Stabsstelle Pflegeforschung geleitet. Nun kehrt Jahn in die Saalestadt zurück und verstärkt den wissenschaftlichen Schwerpunkt „Epidemiologie & Pflegeforschung“ der halleschen Universitätsmedizin.

Mehr…

1 Milliarde Dollar für Antibiotika-Forschung
09.07.2020

1 Milliarde Dollar für Antibiotika-Forschung

Am 9. Juli 2020 wurde der AMR Action Fund, eine Initiative des internationalen Pharmaverbands (International Federation of Pharmaceutical Manufacturers & Associations, IFPMA) mit zwei gleichzeitig stattfindenden virtuellen Veranstaltungen in Berlin und Washington, D.C. verkündet. Mit diesem rein online durchgeführten „Global Launch Event“ wurde die bislang größte Initiative gegen Antibiotikarestistenzen angekündigt, welche sich der Herausforderung der Antibiotika-Innovation stellt: 23 Pharmaunternehmen aus aller Welt haben sich zusammengeschlossen und über 1 Milliarde Dollar an Spenden aufgebracht. Der Fonds wird voraussichtlich im vierten Quartal 2020 einsatzbereit sein.

Mehr…

Schnelle Hilfe im Pflegefall: TK-Pflegeantrag geht online
07.07.2020

Schnelle Hilfe im Pflegefall: TK-Pflegeantrag geht online

Versicherte der Techniker Krankenkasse (TK) oder ihre Vertreter können ab sofort den Erstantrag auf Pflegeleistungen online ausfüllen. Der neue Kontaktweg soll es ihnen erleichtern, im Pflegefall schnell und unkompliziert Unterstützung zu beantragen.

Mehr…

 Stefanie Ludwig übernimmt Geschäftsführung der Ernst Freiberger Stiftung
07.07.2020

Stefanie Ludwig übernimmt Geschäftsführung der Ernst Freiberger Stiftung

Stefanie Ludwig hat zum 1. Juli 2020 die Geschäftsführung der Ernst Freiberger Stiftung übernommen. Die 42-jährige Diplom-Kauffrau löst Rupert Rußwurm ab, der die Stiftung seit 2002 als Geschäftsführer leitete und nun in den Ruhestand geht.

Mehr…

We+Care: 1.5 Millionen Euro zur Erhöhung der Lebensqualität am Ende des Lebens
07.07.2020

We+Care: 1.5 Millionen Euro zur Erhöhung der Lebensqualität am Ende des Lebens

We+Care, das Schweizer Pilotprojekt im Bereich der Pflegekoordination erhält eine Finanzierung vom AAL-Innnovationsprogramm der europäischen Union. Das drei Jahre dauernde internationale Forschungsprojekt mit dem Namen "Quality of Life at the End of Life" will die Lebensqualität von Pflegebedürftigen am Lebensende, ihren betreuenden Angehörigen und inter-professionellen Teams von Pflegedienstleistern verbessern.

Mehr…

#pflegenachcorona: Aktion vor dem Bayerischen Gesundheits- und Pflegeministerium
06.07.2020

#pflegenachcorona: Aktion vor dem Bayerischen Gesundheits- und Pflegeministerium

Mehr als nur Applaus – aus den politischen Versprechen sollen jetzt Taten folgen: Noch vor kurzem wurden die professionell Pflegenden als systemrelevant, als Helden der Corona-Pandemie gefeiert. Und was bleibt? - fragt der DBfK. Bei einer symbolhaften Aktion vor dem Bayerischen Gesundheits- und Pflegeministerium in Nürnberg am Gewerbemuseumsplatz erinnern die Pflegenden am 7. Juli 2020, in der Zeit von 11 bis 13 Uhr an die Versprechen der Politiker und fordern sie gleichzeitig dazu auf, ihren Worten nun endlich Taten folgen zu lassen.

Mehr…

bpa: „Gesetz verschafft Pflegeeinrichtungen Einstieg in die Telematik“
06.07.2020

bpa: „Gesetz verschafft Pflegeeinrichtungen Einstieg in die Telematik“

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) begrüßt das am 3. Juli im Bundestag verabschiedete Patientendaten-Schutzgesetz (PDSG), das die Einbindung der Pflege- und Gesundheitseinrichtungen in die Telematik sowie den Schutz der Versichertendaten regelt. „Mit den vorgenommenen notwendigen Änderungen ermöglicht das Gesetz den längst überfälligen, notwendigen Einstieg der Pflegeeinrichtungen in die Telematik. Einige Prozesse werden zukünftig unbürokratischer und vereinfacht und der Datenschutz ist klar geregelt", erklärt bpa-Präsident Bernd Meurer.

Mehr…

Bundestag beschließt Patientendaten-Schutz-Gesetz
03.07.2020

Bundestag beschließt Patientendaten-Schutz-Gesetz

Mit dem „Patientendaten-Schutz-Gesetz“ werden digitale Angebote wie das E-Rezept oder die elektronische Patientenakte nutzbar – und sensible Gesundheitsdaten gleichzeitig bestmöglich geschützt. Heute hat der Bundestag das Gesetz beschlossen. Mit einer neuen, sicheren App können Versicherte E-Rezepte künftig in einer Apotheke ihrer Wahl einlösen. Facharzt-Überweisungen lassen sich digital übermitteln. Und Patienten bekommen ein Recht darauf, dass der Arzt ihre elektronische Patientenakte (ePA) befüllt. Darin lassen sich ab 2022 auch der Impfausweis, der Mutterpass, das gelbe U-Heft für Kinder und das Zahn-Bonusheft speichern.

Mehr…

Kabinett beschließt Nationale Demenzstrategie
01.07.2020

Kabinett beschließt Nationale Demenzstrategie

Das Bundeskabinett hat am 1. Juli 2020 die Nationale Demenzstrategie verabschiedet. In einem breiten Bündnis macht sich die Bundesregierung damit auf den Weg, Deutschland demenzfreundlich zu gestalten. Zusammen mit den Partnern soll im September der Startschuss gegeben werden, dann beginnt die konkrete Umsetzung, 2026 wird Bilanz gezogen.

Mehr…

Deutscher Pflegerat: Pflege in der EU zum Thema machen
30.06.2020

Deutscher Pflegerat: Pflege in der EU zum Thema machen

Deutschland übernimmt am Mittwoch, dem 1. Juli die EU-Ratspräsidentschaft. Der Deutsche Pflegerat sieht dies als eine große Chance für europaweite Verbesserungen im Gesundheitswesen, hier insbesondere für die pflegerische Versorgung der europäischen Bevölkerung.

Mehr…

Pflegeberufekammer NRW kommt – DBfK startet Online-Angebot mit Informationen und Hintergründen zu Pflegeberufekammern
30.06.2020

Pflegeberufekammer NRW kommt – DBfK startet Online-Angebot mit Informationen und Hintergründen zu Pflegeberufekammern

Starkes Signal aus Nordrhein-Westfalen: Am 24. Juni hat der Landtag mit den Stimmen von CDU, FDP und den Grünen für die Errichtung einer Pflegeberufekammer NRW gestimmt. „Mit der Pflegeberufekammer bekommen wir das notwendige Instrument, um unseren Heilberuf selbstbestimmt zu gestalten und zu entwickeln. Das ist ein wichtiges Signal an die Pflegefachpersonen in NRW und darüber hinaus: Die Emanzipation des Pflegeberufs und die politische Partizipation der bedeutendsten Berufsgruppe im Gesundheitswesen schreitet voran und ist nicht aufzuhalten“, sagt Martin Dichter Vorsitzender der Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest e.V.

Mehr…

Neues Virus, zusätzliche Last: Pflegende Angehörige in der Corona-Krise
30.06.2020

Neues Virus, zusätzliche Last: Pflegende Angehörige in der Corona-Krise

Die Corona-Pandemie belastet auch die häusliche Pflege. Rund ein Drittel der pflegenden Angehörigen erlebt eine Verschlechterung der Pflegesituation. 24 Prozent sind besorgt, die Pflege in Corona-Zeiten nicht mehr zu schaffen. Besonders schwierig ist die Situation für Angehörige von Menschen mit Demenz. Auch die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege wird noch herausfordernder. Dies zeigen die Ergebnisse eines gemeinsamen Forschungsprojekts des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) und der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

Mehr…

Teva zeichnet aus: Better Days durch gesellschaftliches Engagament
30.06.2020

Teva zeichnet aus: Better Days durch gesellschaftliches Engagament

Im Juni wurde erstmals der Better Days Award von Teva Deutschland vergeben. Dabei zeichnen Teva-Mitarbeiter in insgesamt drei Kategorien Projekte aus, die sich in besonderem Maße für mehr Mitmenschlichkeit im Gesundheitswesen einsetzen. Die drei Gewinner sind das Projekt „Helden“ des Hauner Vereins zur Unterstützung des Hauner Kinderspitals e. V., der Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bunds Baden-Württemberg e. V. und der Verein Vielfalt Leben e. V., der Angehörige im Kindes- und Jugendalter von Hospizpatienten betreut. Alle erhalten nach Angabe des Unternehmens ein Preisgeld in Höhe von jeweils 5.000 Euro.

Mehr…

#DialogVisionPflege: 7. Berliner Pflegekonferenz kommt im Digitalformat
30.06.2020

#DialogVisionPflege: 7. Berliner Pflegekonferenz kommt im Digitalformat

Die Berliner Pflegekonferenz 2020 schaltet auf digital. Und das nicht nur bei den Inhalten, sondern vor allem beim Konferenzformat. Um den Infektionsschutz in Zeiten von Corona optimal umzusetzen, haben die Ausrichter der Berliner Pflegekonferenz entschieden, dass sie die Konferenz vollständig in den virtuellen Raum verlegen werden. Vom 5. November bis einschließlich 12. November werden täglich die neuesten Entwicklungen, Visionen und Konzepte für eine bessere Pflege präsentiert. Die Berliner Pflegekonferenz 2020 will damit eine Vorreiterrolle übernehmen und den inspirierenden und offenen Dialog darüber ermöglichen, wie Pflege würdevoll und nachhaltig gestaltet werden kann.

Mehr…

Artikelaktionen
Corona

Liebe Leser, Anzeigenkunden, Geschäftspartner und Freunde,

unsere Mitarbeiter sind in den kommenden Wochen zumeist nur noch im Home-Office erreichbar, um der Ansteckungsgefahr in öffentlichen Räumen / Nahverkehr so weit es geht auszuweichen. Bitte nehmen Sie per E-Mail Kontakt auf, danach wird sich die Redaktion und/oder Leserservice/Anzeigenmanagement mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Redaktion von "Monitor Pflege"

Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Nicht nur wegen Corona: Notwendige Schritte

Termine
Berliner Pflegekonferenz 2020 12.11.2020 09:00 - 23:00 — Westhafen Event & Convention Center, Berlin
Kommende Termine…
« September 2020 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
Aktuelle Ausgabe

„Monitor Pflege“ versteht sich als unabhängiges, umfassendes und interdisziplinäres Fachorgan für das gesamte Themenfeld Versorgung, Management und Forschung in der Pflege. Die Zeitschrift, die in Kooperation mit dem Deutschen Pflegerat und spectrumK publiziert wird, will für die Pflege in Deutschland eine bessere Wahrnehmung im Gesundheitssystem erreichen. Die Herausgeberschaft übernimmt Prof. Dr. Reinhold Roski, die Chefredaktion wird von Peter Stegmaier übernommen. Redaktionsleiterin ist Kerstin Müller M.A.

 

Mediadaten

Mediadaten 2020

Jetzt erhältlich

Telematik zur Patienten-Selbststeuerung
Wie Patienten bei der Krankheitsbewältigung unterstützt werden können