Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

28.10.2010 12:55
vdek begrüßt geplante Pflegereform - Pflegebedürftige auch von Investitionskosten entlasten
06.10.2020

vdek begrüßt geplante Pflegereform - Pflegebedürftige auch von Investitionskosten entlasten

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) begrüßt das von Gesundheitsminister Jens Spahn vorgelegte Konzept für eine Pflegereform. Die Politik gehe drängende Probleme an, erklärt Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des vdek. Die Reform sei im Sinne der Pflegebedürftigen und Beschäftigten.

Mehr…

Abschlussbericht des Forschungsprojektes zur Entwicklung und Erprobung eines Personalbemessungsinstruments für die Langzeitpflege liegt vor
28.09.2020

Abschlussbericht des Forschungsprojektes zur Entwicklung und Erprobung eines Personalbemessungsinstruments für die Langzeitpflege liegt vor

Nach einem mehrjährigen Forschungsprojekt liegen jetzt aktuelle Erkenntnisse zum Personalbedarf insbesondere in der stationären Langzeitpflege, aber auch in der ambulanten Pflege vor. Die Wissenschaftler empfehlen, zur weiteren fachgerechten Umsetzung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs deutlich mehr Assistenzkräfte einzusetzen und die Aufgabenverteilung innerhalb einer Pflegeeinrichtung qualifikationsorientiert neu zu strukturieren, wie es in einer gemeinsamen Presseerklärung von GKV-Spitzenverband, bpa und der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. heißt.

Mehr…

Mitglieder des Errichtungsausschusses Pflegekammer NRW
28.09.2020

Mitglieder des Errichtungsausschusses Pflegekammer NRW

Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, hat die Mitglieder des Errichtungsausschusses der Pflegekammer NRW berufen und auf der konstituierenden Sitzung am 21. September 2020 als erstes Organ der Kammer in Essen begrüßt.

Mehr…

27.09.2020

Gesundheitsversorgungs- und Pflegeverbesserungsgesetz

Mehr Personal in der Altenpflege, eine stabile Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung im kommenden Jahr und mehr Stellen in der Geburtshilfe. Das sind die wesentlichen Ziele des Entwurfs eines „Gesetzes zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung und Pflege" (Gesundheitsversorgungs- und Pflegeverbesserungsgesetz).

Mehr…

Hartmann startet "Mission: Infection Prevention"
25.09.2020

Hartmann startet "Mission: Infection Prevention"

Am "Welttag der Patientensicherheit" der Weltgesundheitsorganisation (WHO), dem 17. September, hat Hartmann seine Initiative zur Senkung von Infektionsrisiken - "Mission: Infection Prevention" (M: IP) - gestartet. Damit richtet das Unternehmen seinen Fokus noch stärker auf eine der größten globalen Gesundheitsgefahren. Allein in Europa sind jährlich fast vier Millionen Infektionen in Gesundheitseinrichtungen festzustellen. Die aktuelle Corona-Pandemie führt zudem jedem Einzelnen vor Augen, welche Auswirkungen Infektionen auf die Gesellschaft haben können. Zusammen mit dem medizinischen Fachpersonal und seinen Kunden begibt sich Hartmann daher nun auf die ganzheitliche Mission, Gesundheitseinrichtungen zu unterstützen und die Öffentlichkeit zu sensibilisieren.

Mehr…

Der VPU hat gewählt
24.09.2020

Der VPU hat gewählt

Torsten Rantzsch ist zum wiederholten Male zum Vorstandsvorsitzenden des Verbandes der Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren der Universitätskliniken und Medizinischen Hochschulen Deutschlands gewählt worden. Der seit 2014 als Chef des Verbandes tätige Pflegedirektor und Vorstandsmitglied des Universitätsklinikums Düsseldorf wurde mit eindeutiger Mehrheit von der Mitgliederversammlung, dem höchsten Organ des Verbandes, wiedergewählt.

Mehr…

1. DEKV-Pflegeforum: Starke Pflege im evangelischen Krankenhaus 2030
22.09.2020

1. DEKV-Pflegeforum: Starke Pflege im evangelischen Krankenhaus 2030

Visionen zu entwickeln, die die Zukunft der Pflege im Krankenhaus mitgestalten, ist das Ziel des 1. DEKV-Pflegeforums, zu dem der Deutsche Evangelische Krankenhausverband e.V. (DEKV) in Kooperation mit der Diakonie Deutschland und der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB) eingeladen hat.

Mehr…

#gibuns5 – Pflege macht sich stark! – Promis unterstützen
22.09.2020

#gibuns5 – Pflege macht sich stark! – Promis unterstützen

Der Walk of Care hat die Initiative #gibuns5 gestartet und setzt damit Forderungen nach einem besseren Gesundheitssystem auf die politische Agenda. Vom 21.Septmeber 13 Uhr bis 23.Septemeber 17 Uhr findet eine Mahnwache vor dem Gesundheitsministerium statt. Der Walk of Care ist eine seit vier Jahren bestehende Gruppe von Pflegenden, Hebammen, Therapeut:innen und weiteren Beschäftigten im Gesundheitswesen. Ein Jahr vor der Bundestagswahl ruft der Walk of Care zu wöchentlichen Kundgebungen immer mittwochs vor dem Bundesgesundheitsministerium auf.

Mehr…

DBfK: Nur wenige profitieren von der Corona-Prämie für Krankenhäuser
16.09.2020

DBfK: Nur wenige profitieren von der Corona-Prämie für Krankenhäuser

Die Corona-Prämie soll nun auch an beruflich Pflegende ausgezahlt werden, die während der Pandemie in Krankenhäusern unter besonderer Belastung gearbeitet haben. Insgesamt stehen 100 Millionen Euro zur Verfügung, davon profitieren sollen aber nur wenige.

Mehr…

Westerfellhaus spricht über "Die Lektionen der Pandemie und die Aufgaben für die deutsche Pflegepolitik“
16.09.2020

Westerfellhaus spricht über "Die Lektionen der Pandemie und die Aufgaben für die deutsche Pflegepolitik“

Pflegebedürftige und ihre Angehörigen stehen immer wieder vor der Herausforderung, von einem auf den anderen Tag die häusliche Pflege anders organisieren zu müssen. Dazu ist ein hohes Maß an Flexibilität bei den ambulanten Pflegeleistungen notwendig. Für die aktuellen, pandemiebedingten Versorgungsprobleme wurde diese Flexibilität punktuell und befristet geschaffen. Pflegebedürftige und ihre Angehörigen benötigten sie jedoch deutlich umfassender und dauerhaft. Der Pflegebevollmächtigte, Andreas Westerfellhaus, hat deshalb in seinem Konzeptpapier zum Entlastungsbudget 2.0 einen praktikablen Vorschlag zur Neujustierung der ambulanten Pflegeleistungen vorgelegt, den er unter anderem am 9. Dezember auf einer Veranstaltung des Deutschen Pflege Forums in Berlin vorstellt.

Mehr…

3. Clusterkonferenz "Zukunft der Pflege"
16.09.2020

3. Clusterkonferenz "Zukunft der Pflege"

Digital kann vieles, aber kann es auch Pflege? Welche Chancen bietet die Digitalisierung für eine bessere Pflege in Deutschland? Und: Können uns digitale Technologien auch in Krisenzeiten unterstützen? Diesen und weiteren Fragen gehen heute und morgen etwa 300 Teilnehmende aus den Bereichen Pflege, Wissenschaft und Politik bei der diesjährigen Clusterkonferenz „Zukunft der Pflege“ nach, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. Die Veranstaltung, die in diesem Jahr virtuell stattfindet, bietet eine digitale Diskussionsplattform für sämtliche Aspekte des Zusammenspiels von Technik und Menschen in der Pflege.

Mehr…

Neue Hilfsmittel aus dem 3D-Drucker
14.09.2020

Neue Hilfsmittel aus dem 3D-Drucker

In der Zusammenarbeit mit dem Interessenverband Contergangeschädigter Nordrhein-Westfalen hat die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) individuelle Hilfsmittel entworfen und mit Hilfe eines 3D-Druckers gefertigt. Das Projektteam ist nach eigenem Bekunden offen für weitere Bedarfsanmeldungen.

Mehr…

Regionales Modellprojekt: Die ersten Pflegebedürftigen werden betreut
14.09.2020

Regionales Modellprojekt: Die ersten Pflegebedürftigen werden betreut

Das erste Regionale Pflegekompetenzzentrum (ReKo) soll planmäßig in die zweite Phase starten und nimmt seine Arbeit auf: In dem gemeinsamen Projekt von DAK-Gesundheit, der Universität Osnabrück und Gesundheitsregion EUREGIO würden jetzt die ersten Pflegebedürftigen betreut, wie die DAK angibt. Um die optimale individuelle Versorgung kümmern sich fünfzehn Pflege-Expertinnen und -Experten, sogenannte Case Manager. Auch die Angehörigen profitierten von den neuen Strukturen.

Mehr…

Pflegekammer Niedersachsen: Corona-Prämie spaltet die Pflege weiter
04.09.2020

Pflegekammer Niedersachsen: Corona-Prämie spaltet die Pflege weiter

Nach den gestern vorgestellten Plänen des GKV-Spitzenverbands und der Deutschen Krankenhausgesellschaft sollen bis zu 100.000 Beschäftigte in der Krankenhauspflege bis zu 1.000 Euro Corona-Prämie bekommen. Die Mittel aus dem 100-Millionen-Euro-Topf werden den Krankenhäusern zugewiesen, die bis zum 30.9.2020 eine bestimmte Mindestzahl von COVID-19-Fällen vorweisen. Zudem soll die Auswahl der anspruchsberechtigten Pflegekräfte und die Definition der individuellen Prämienhöhe dem Krankenhausträger obliegen.

Mehr…

Artikelaktionen
Corona

Liebe Leser, Anzeigenkunden, Geschäftspartner und Freunde,

unsere Mitarbeiter sind in den kommenden Wochen zumeist nur noch im Home-Office erreichbar, um der Ansteckungsgefahr in öffentlichen Räumen / Nahverkehr so weit es geht auszuweichen. Bitte nehmen Sie per E-Mail Kontakt auf, danach wird sich die Redaktion und/oder Leserservice/Anzeigenmanagement mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Redaktion von "Monitor Pflege"

Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Pflege-Wertschätzung nutzen: Die Corona-Lektionen

« November 2020 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
Aktuelle Ausgabe

„Monitor Pflege“ versteht sich als unabhängiges, umfassendes und interdisziplinäres Fachorgan für das gesamte Themenfeld Versorgung, Management und Forschung in der Pflege. Die Zeitschrift, die in Kooperation mit dem Deutschen Pflegerat und spectrumK publiziert wird, will für die Pflege in Deutschland eine bessere Wahrnehmung im Gesundheitssystem erreichen. Die Herausgeberschaft übernimmt Prof. Dr. Reinhold Roski, die Chefredaktion wird von Peter Stegmaier übernommen. Redaktionsleiterin ist Kerstin Müller M.A.

 

Mediadaten

Mediadaten 2020

Jetzt erhältlich

Telematik zur Patienten-Selbststeuerung
Wie Patienten bei der Krankheitsbewältigung unterstützt werden können