Sie sind hier: Startseite News Sanofi Consumer Healthcare und Cara Care kooperieren
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sanofi Consumer Healthcare und Cara Care kooperieren

11.12.2019 13:12
Sanofi Consumer Healthcare Deutschland und das Berliner Digital Health Start-up Cara Care kooperieren für einen neuen Ansatz im Umgang mit dem Reizdarmsyndrom (RDS). Zielsetzung sei es, RDS-Betroffenen Hilfestellung im Alltag zu bieten, um individuelle Auslöser und Beschwerden besser einschätzen und behandeln zu können. Im Januar 2020 soll das erste Reizdarm-Programm* der Kooperation starten.

„Reizdarm ist eine komplexe Erkrankung. Von Patienten wissen wir, dass ihnen ein Medikament alleine meist nicht ausreicht, um ihre Symptome in den Griff zu bekommen. Durch die Kooperation mit Cara Care bieten wir unseren Patienten einen echten Mehrwert, um den Alltag mit Reizdarmsyndrom besser zu meistern“, so Verena Bärnwick, Digital Health Innovation Lead bei Sanofi Consumer Healthcare. Auch aus Cara Care’s Sicht ist diese Kooperation komplementär zum aktuellen Cara Care Angebot. Jesaja Brinkmann, Mitbegründer und einer der CEOs von Cara Care ergänzt: „Die individuelle Betrachtung von Ernährung, Psyche, Hormonen und Lebensstil kam in der Reizdarmbehandlung bisher viel zu kurz. Durch unser gemeinsames Programm bekommen Millionen von Menschen einfachen Zugang zu ganzheitlicher und nachhaltiger Hilfe.“

* Die Symptombehandlung durch "Buscomint" mit begleitender Nutzung der Cara Care App, um individuelle Auslöser und Beschwerden besser erkennen zu können.


Artikelaktionen