Sie sind hier: Startseite Editorial

Editorial

Intelligenter Mix

>> MoPf-Titelinterview mit Stefanie Drese, Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung in Mecklenburg-Vorpommern
„Pflege ist ein zentrales Zukunftsthema und übrigens auch ein riesiger Zukunftsmarkt. Dafür brauchen wir klare Regelungen. Oberstes Ziel muss dabei der Schutz der Interessen und Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner in den Pflege- und Betreuungseinrichtungen sowie der ambulant bzw. teilstationär betreuten Pflegebedürftigen sein.“ „Wir benötigen einen intelligenten Mix aus professioneller, familiärer und ehrenamtlicher Pflege.“ So Stefanie Drese (SPD), die für Pflege zuständige Ministerin aus Mecklenburg- Vorpommern. Hier sind Probleme des demografischen Wandels heute schon besonders dringend. Darum ist es besonders interessant zu hören, welche Lösungen hier gefunden und umgesetzt werden.

Positionspapier von spectrumK und dem Deutschem Städte- und Gemeindebund
Wie muss die Politik mit den Herausforderungen durch die steigende Zahl der Pflegebedürftigen umgehen? Dafür macht das Positionspapier „Pflege in der alternden Gesellschaft“ sechs Vorschläge, das von spectrumK und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund initiiert wurde.

Pflegereports 2017 der DAK-Gesundheit und der Barmer
Im DAK-Pflegereport plädiert Professor Thomas Klie für einen kulturellen Wandel, damit die wachsende Zahl der demenziell Erkrankten finanziell und gesellschaftlich besser „getragen“ werden. Die Verantwortung zwischen den Erkrankten sowie deren Angehörigen und der Solidargemeinschaft muss zunehmend besser geteilt werden. Und doch sind die Angehörigen essenziell für die Betreuung der Demenzkranken.

Der Barmer-Pflegereport 2017 fokussiert auf die knapp 400.000 Pflegebedürftigen unter 60 Jahren, die „Stiefkinder“ der Pflegeversicherung.


Interview mit Thomas Ballast, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Techniker Krankenkasse
Einen „Masterplan Pflegeberufe“ mit gezielten Maßnahmen zur Steigerung der Attraktivität der Pflegeberufe und der Unterstützung pflegender Angehöriger durch Smart-Home-Lösungen erläutert Thomas Ballast, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Techniker Krankenkasse.

Substitution ärztlicher Tätigkeiten

Beim Deutschen Kongress für Versorgungsforschung im Oktober in Berlin gab es wieder eine intensive Diskussion um die Substitution ärztlicher Tätigkeiten. Die verschiedenen Stakeholder boten mit ihren unterschiedlichen Blickwinkeln ein Spektrum verschiedener Positionen zu diesem Thema, das durch den Ärztemangel zunehmend dringender wird.

Bitte beachten Sie dazu auch das Interview mit Professor Sabine Bartholomeyczik, Universität Witten/
Herdecke, und das Statement von Dr. Theodor Windhorst, Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe

Wissenschaftlicher Beitrag
Schulz u.a. präsentieren die Ergebnisse von Fokusgruppeninterviews mit Menschen im Maßregelvollzug mit der Diagnose einer Schizophrenie, die an einer Adherence Therapie teilgenommen haben. Dabei ergab sich ein vertieftes Verständnis für die Art der Wirksamkeit der Therapie im forensischen Setting und der dabei wichtigen partnerschaftlichen Entscheidungsfindung.

Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre, frohe Festtage, einen guten Rutsch und ein gesundes, erfolgreiches und glückliches Neues Jahr 2018.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr
Professor Dr. Reinhold Roski
Herausgeber „Monitor Pflege“



Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Intelligenter Mix

Tag Cloud
Termine
Grundwissen Medizin 01.03.2018 - 02.03.2018 — Münster
Women’s Health Day 2018 24.03.2018 09:00 - 18:00 — Köln
8. MVF-Fachkonferenz "Extrapolation" 11.04.2018 09:30 - 18:30 — Berlin
6. Interprofessioneller Gesundheitskongress 20.04.2018 - 21.04.2018 — Dresden
Gelassenheit und Demenz – Widerspruch oder Wirklichkeit? 30.05.2018 10:00 - 15:00 — Berlin
Kommende Termine…
« Februar 2018 »
Februar
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

„Monitor Pflege“ versteht sich als unabhängiges, umfassendes und interdisziplinäres Fachorgan für das gesamte Themenfeld Versorgung, Management und Forschung in der Pflege. Die Zeitschrift, die in Kooperation mit dem Deutschen Pflegerat, spectrumK und der Schlüterschen publiziert wird, will für die Pflege in Deutschland eine bessere Wahrnehmung im Gesundheitssystem erreichen. Die Herausgeberschaft übernimmt Prof. Dr. Reinhold Roski, die Chefredaktion wird von Peter Stegmaier geleitet.

Mediadaten

Mediadaten 2018

Jetzt erhältlich

Telematik zur Patienten-Selbststeuerung
Wie Patienten bei der Krankheitsbewältigung unterstützt werden können