Sie sind hier: Startseite News Töchter & Söhne erhalten Sonderpreis der Gesundheitsnetzwerker
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Töchter & Söhne erhalten Sonderpreis der Gesundheitsnetzwerker

05.04.2019 12:43
Das Berliner Unternehmen Töchter & Söhne wurde im Rahmen des Kongresses für Gesundheitsnetzwerker mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Das Unternehmen konnte die Jury mit den auf der Webseite curendo.de verfügbaren Online-Pflegekursen für pflegende Angehörige überzeugen. Ziel der Online-Pflegekurse von Töchter & Söhne ist es, Angehörige und Ehrenamtliche auf die Pflege im häuslichen Umfeld vorzubereiten und Unterstützung für den Pflege-Alltag zu schaffen.

Der durch die Berlin-Chemie AG gestiftete Preis wurde  am 02. April 2019 in Berlin mit einer Laudatio verliehen. Die Würdigung der Online-Pflegekurse mit dem Sonderpreis soll dazu beitragen, dass das Angebot von Töchter & Söhne noch besser in das bestehende Gesundheitssystem eingebunden wird.

Im Rahmen des Kongresses für Gesundheitsnetzwerker werden jährlich integrierte Versorgungsprojekte, bereits erfolgreich umgesetzte Versorgungsnetze sowie digitale Projekte aus dem Gesundheitswesen geehrt. Diesjähriger Preisträger ist das aus Mitteln des Innovationsfonds geförderte Projekt “Neurologisch-psychiatrische und psychotherapeutische Versorgung (NPPV)”. Neben Töchter & Söhne wurden noch zwei weitere Sonderpreise verliehen: Zum einen an die Mukoviszidose App “Patchie” und zum anderen an die Softwarelösung “Digital IV” der Gesundes Kinzigtal GmbH.


Artikelaktionen
abgelegt unter: ,