Sie sind hier: Startseite

28.10.2010 12:55
DBfK fordert 'Pausenkultur' in der Pflege
20.02.2017

DBfK fordert 'Pausenkultur' in der Pflege

Zu knappe Personalbemessung, hohes Arbeitsaufkommen, immenser Zeitdruck und fehlende Verlässlichkeit der Dienstpläne sind längst Normalität im Berufsalltag der Pflegefachkräfte. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) fordert die Führungskräfte aller Ebenen in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen vor diesem Hintergrund auf, die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Arbeitspausen sicherzustellen.

Mehr…

Neues MDK-Faltblatt zur Pflegebegutachtung
16.02.2017

Neues MDK-Faltblatt zur Pflegebegutachtung

Wie läuft eine Pflegebegutachtung ab? Welche Fragen werden von den Gutachterinnen oder Gutachtern gestellt? Vor dem Besuch einer Gutachterin oder eines Gutachters des MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung) bestehen bei den Versicherten und ihren Angehörigen viele Fragen. Mit Einführung der neuen Pflegebegutachtung hat der MDK auch die Informationen für Versicherte und ihre Angehörigen aktualisiert. Erstmals werden die Informationen zur Pflegebegutachtung auch in leichter Sprache angeboten.

Mehr…

ZQP relauncht Logo und Webauftritt
16.02.2017

ZQP relauncht Logo und Webauftritt

Verlässliche und nicht kommerziell motivierte Informationen zum Thema Pflege zu finden ist für pflegende Angehörige nicht leicht. Hier will die Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) weiterhelfen und präsentiert auf ihrer neugestalteten Website Infos, die von der richtigen Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme bis zum Umgang mit eskalierenden Pflegesituationen reichen.

Mehr…

Neuauflage des Expertenstandards Dekubitusprophylaxe in der Pflege
16.02.2017

Neuauflage des Expertenstandards Dekubitusprophylaxe in der Pflege

Der Expertenstandard Dekubitusprophylaxe wird derzeit von einer 14-köpfigen Expertenarbeits- gruppe unter der Leitung von Priv.-Dozent Dr. Jan Kottner zum zweiten Mal aktualisiert. Seine Veröffentlichung ist für Mai 2017 geplant. Neben der Anpassung der Inhalte an den aktuellen Stand des Wissens widmeten sich Expertenarbeitsgruppe und wissenschaftliches Team des DNQP erstmalig der Entwicklung eines Indikatorensets.

Mehr…

BGF – Das Gesundheitsforum feiert 15-jähriges Jubiläum
15.02.2017

BGF – Das Gesundheitsforum feiert 15-jähriges Jubiläum

Bereits zum 15. Mal findet das BGF – Das Gesundheitsforum (BGF) statt. Ende April 2017 treffen sich wieder mehr als 700 Entscheider und Experten aus dem Gesundheitswesen zum Wissens- und Erfahrungsaustausch in München. Seit 2003 konnten bereits nahezu 10.000 Kongressteilnehmer begrüßt werden. Damit ist das BGF eines der Top-Events der Branche. Wolfgang Zöller ist dem Kongress von Anfang an verbunden und übt die Schirmherrschaft des Kongresses aus. Er sagt: „Dieses Forum bietet die Plattform, wo Sie in wertschätzender Atmosphäre die Themen der Zukunft rund um unser Gesundheitswesen diskutieren können.“

Mehr…

Kommunikatives Handeln der Disziplinen im Blick
15.02.2017

Kommunikatives Handeln der Disziplinen im Blick

Seit Januar 2017 ist Dr. André Posenau Professor für Interaktion an der Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum. „Mein Ziel ist es, die kommunikativen Lehrgrundlagen der verschiedenen Fächer an der hsg empirisch zu untermauern. Hierfür entwickele ich neue professionsspezifische Beratungsansätze und eine Konzeption für den Bereich IPE (Interprofessional Education), um interprofessionelles kommunikatives Handeln kategorisierbar, lehrbar und in Prüfungen besser bewertbar zu machen“, erklärt Posenau.

Mehr…

DBfK und VPU: Info-Veranstaltungen „Pflegekammer NRW"
10.02.2017

DBfK und VPU: Info-Veranstaltungen „Pflegekammer NRW"

Auf einer Reihe von Informationsveranstaltungen an Nordrhein-Westfalens Uni-Kliniken wollen der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest e.V. und der Verband der PflegedirektorInnen der Unikliniken (VPU) sich gemeinsam für eine ausgewogene Auseinandersetzung mit der Pflegekammer NRW einsetzen. Ziel der Veranstaltung ist die Information der Pflegenden zu Zweck und Aufgaben einer Pflegekammer. Zusätzlich erfolgt der Dialog mit den Landtagswahlkandidaten der NRW-Parteien.

Mehr…

Ohne verbindliche Personalschlüssel keine gute Krankenversorgung
10.02.2017

Ohne verbindliche Personalschlüssel keine gute Krankenversorgung

Bestärkt durch die von der Hans Böckler Stiftung veröffentlichte Studie „Nurse-to-Patient Ratios“, bekräftigt der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) seine Forderung nach gesetzlich vorgegebenen Pflegepersonalbemessungsstandards in den Krankenhäusern. „Seit Jahren ist die Pflegepersonalbemessung in deutschen Kliniken höchst problematisch und nicht einmal annähernd auf dem Niveau anderer europäischer Staaten“, sagt DBfK-Sprecherin Johanna Knüppel.

Mehr…

Studie: Gesetzliche Mindeststandards für Pflegepersonalschlüssel begünstigen Patientengesundheit
10.02.2017

Studie: Gesetzliche Mindeststandards für Pflegepersonalschlüssel begünstigen Patientengesundheit

In Deutschland könnte ein gesetzlich festgelegter Mindestpersonalschlüssel Arbeitsüberlastung und Qualitätsmängel lindern, zeigt die von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie „Nurse-to-Patient Ratios“. Die Autoren Prof. Dr. Michael Simon (Hochschule Hannover) und Sandra Mehmecke (Medizinischen Hochschule Hannover) haben darin dokumentiert, welche rechtlichen Vorgaben für eine angemessene Personalausstattung weltweit existieren. Der Analyse zufolge wären die untersuchten Regelungen in großen Teilen auf Deutschland übertragbar.

Mehr…

Kammern und Berufsverbände machen gemeinsame Sache
09.02.2017

Kammern und Berufsverbände machen gemeinsame Sache

Auf eine Bündelung von Kompetenzen und Ressourcen verständigten sich die Teilnehmenden eines ersten Arbeitstreffens der rheinland-pfälzischen Landespflegekammer, der beiden Pflegekammern in Gründung aus Schleswig-Holstein und Niedersachsen sowie des Deutschen Pflegerats samt seiner Mitgliedsverbände in Mainz. Gemeinsam soll die Autonomie der Pflegenden gestärkt werden ist hierbei das erklärte Ziel aller. Dabei sollen Kompetenzen gebündelt und gezielt auf allen Ebenen der Entscheidungsfindung im Gesundheitswesen kanalisiert werden, um so die Profession künftig effektiver voranzubringen.

Mehr…

White-Paper „Wie pflegende Angehörige von digitalen Schulungsangeboten profitieren"
09.02.2017

White-Paper „Wie pflegende Angehörige von digitalen Schulungsangeboten profitieren"

Das Berliner E-Health-Unternehmen Töchter & Söhne hat ein kostenloses White-Paper zum Thema „Wie pflegende Angehörige von digitalen Schulungsangeboten profitieren" veröffentlicht.

Mehr…

Pflegeprojekt „Smart Service Power" mit Award ausgezeichnet
08.02.2017

Pflegeprojekt „Smart Service Power" mit Award ausgezeichnet

In einem EU-weit einzigartigen Verbundprojekt wird jetzt erstmals eine Plattform aufgesetzt, die ein selbstbestimmtes Leben im Alter in den eigenen vier Wänden ermöglichen soll. Über eine einfache App und mittels ausgefeilter Sensorik werden Menschen in Zukunft Hilfen erhalten, die genau auf ihre aktuelle Lebenssituation abgestimmt sind. Hierfür sollen bisher getrennt gehaltene Daten aus dem Pflegesektor sicher an zentraler Stelle gebündelt und für altersgerechte Diagnose- oder Pflegedienste eingesetzt werden.

Mehr…

DKI „Psychiatrie Barometer": Übergriffe auf Pflegekräfte
08.02.2017

DKI „Psychiatrie Barometer": Übergriffe auf Pflegekräfte

Das „Psychiatrie Barometer" 2015/2016 zeigt, dass es im Durchschnitt in den Psychiatrien rund 30 dokumentierte gewalttätige Patientenübergriffe gegen Mitarbeiter pro Krankenhaus und Jahr gibt. Die vom Deutschen Krankenhausinstituts (DKI) jährlich durchgeführte Repräsentativerhebung psychiatrischer Krankenhäuser in Deutschland zu aktuellen Fragestellungen in diesem Versorgungsbereich macht als vornehmlich Betroffene die Pflegekräfte aus.

Mehr…

hsg plant neues Department und drei neue Studiengänge
08.02.2017

hsg plant neues Department und drei neue Studiengänge

Die Hochschule für Gesundheit (hsg) stellt sich neu auf und will mit der Gründung des am 31. Januar 2017 beschlossenen dritten Departments, den Bereich Pflege stärker profilieren. Auch sind weitere Studiengänge geplant, womit zusätzlich die interprofessionelle Kompetenzentwicklung fortgesetzt werden soll.

Mehr…

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Pflege hat 2017 die Wahl

Tag Cloud
« Februar 2017 »
Februar
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

„Monitor Pflege“ versteht sich als unabhängiges, umfassendes und interdisziplinäres Fachorgan für das gesamte Themenfeld Versorgung, Management und Forschung in der Pflege. Die Zeitschrift, die in Kooperation mit dem Deutschen Pflegerat, pflege.de und der Schlüterschen publiziert wird, will für die Pflege in Deutschland, später auch in Österreich und der Schweiz eine bessere Wahrnehmung im Gesundheitssystem erreichen. Die Herausgeberschaft übernimmt Prof. Dr. Reinhold Roski, die Chefredaktion wird von Peter Stegmaier geleitet.

Jetzt erhältlich

Telematik zur Patienten-Selbststeuerung
Wie Patienten bei der Krankheitsbewältigung unterstützt werden können